Tennis World Tour 2 – Diese 38 Tennisstars sind im Spiel

Wenige Tage vor der Veröffentlichung von Tennis World Tour 2 haben NACON und Big Ant Studios heute die Liste der 38 enthalten Tennisstars enthüllt.

In Tennis World Tour 2 spielen die Fans mit den größten Stars der Tenniswelt. Von Rafael Nadal bis hin zu Ashleigh Barty, Roger Federer und Legenden wie Marat Safin und Gustavo Kuerten, kann Tennis World Tour 2 mit einer eindrucksvollen Liste internationaler Stars aufwarten.

Hier eine Übersicht aller enthaltenen Tennisstars:

  • Alex De Minaur
  • Alexander Zverev
  • Ashleigh Barty
  • Belinda Bencic
  • Benoit Paire
  • Bianca Andreescu
  • Borna Coric
  • Caroline Garcia
  • Casper Ruud
  • Cori Gauff
  • Daniil Medvedev
  • David Goffin
  • Denis Shapovalov
  • Dominic Thiem
  • Elina Svitolina
  • Fabio Fognini
  • Felix Auger-Aliassime
  • Francis Tiafoe
  • Gaël Monfils
  • Garbine Muguruza
  • Grigor Dimitrov
  • Gustavo Kuerten*
  • Jannik Sinner
  • John Isner
  • Karen Khachanov
  • Kei Nishikori
  • Kiki Bertens
  • Kristina Mladenovic
  • Kyle Edmund
  • Madison Keys
  • Marat Safin*
  • Nick Kyrgios
  • Petra Kvitova
  • Rafael Nadal
  • Roberto Bautista Agut
  • Roger Federer
  • Stanislas Wawrinka
  • Stefanos Tsitsipas

Tennis World Tour 2 bietet die umfassendste Erfahrung:

  • Spannende neue Features: Mit bis zu vier Spielern lokal und online spielbare Doppel-Matches, ein Kompetitivmodus, verbessertes Aufschlagsystem und neue Schlag-Timing-Mechanik
  • Mehr Realismus: Mehr Animationen sorgen für einen geschmeidigeren Spielablauf
  • Diverse Spielmodi: Karriere, Schnelles Match, Online, Turnier, Ranglistenmatch und per Day-One-DLC Tie-Break Tens – für jeden Geschmack gibt es auch einen Modus
  • Offizielle Stadien per DLC: Manolo Santana der Mutua Madrid Open, die OWL ARENA von Halle oder die drei Courts des Roland-Garros: Philippe-Chatrier, Suzanne-Lenglen und Simonne-Mathieu.

Die Tennissimulation erscheint am 25. September 2020.

Sale
Tennis World Tour 2
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ohne Altersbeschränkung