The Evil Within 2 im Test – So wertet die Welt!

Nur noch wenigen Stunden bis zum offiziellen Release von ‘The Evil Within 2’, für den sich Publisher Betheda passenderweise den morgigen Freitag, den 13. ausgesucht hat.

Wer sich schon vorab einmal informieren möchte, wie sich das Spiel bei den internationalen Medien schlägt, sollte einen Blick auf die ersten Testwertungen werfen, die in diesen Minuten eintreffen. Darin schlägt sich der Horrortitel von Tango Gameworks durchaus gut, auch wenn Horrorspiele dieser Art es ja generell oft schwer haben, den Geschmack der Tester vollends zu treffen.

Wie The Evil Within 2 seine Sache macht, erfahrt in der folgenden Übersicht, in der wir ein paar bereits verfügbare Wertungen zusammengefasst haben,

  • GamesRadar+ – 3.5/5
  • Stevivor – 9/10
  • Plausemel – 8/10
  • GameRevolution – 3.5/5
  • SpazioGames – 8.5/10
  • Twinfinite – 4/5
  • Windows Central 4.5/5
  • KeenGamer – 9/10
  • weitere folgen …

Weitere Bewertungen werden erst in den kommenden Tagen folgen, da Bethesda die Rezensionsmuster nach wie vor erst zum Release-Tag bereitstellt und es somit Zeit braucht, um sich ein faires Bild von dem Spiel machen zu können. Aktuelle Eindrücke zum Spiel hat allerdings noch einmal der offizielle Launch Trailer für euch, den Bethesda bereits gestern veröffentlicht hat.

Like it or Not!

0 0

1 Comment

  1. Schön wäre, wenn die Hersteller nicht ständig an irgendwelchen optischen Verbesserungen rumkaspern würden, sondern an einer Basis bauen, wobei das Spiel (PS4) nicht andauernd im klassischen Modus nach 4-6 Stunden Spielzeit, wegen eines unerwarteten Fehlers ohne Speichern geschlossen werden würde, und die von mir hier investierte Zeit komplett für die Katz war…
    Wenn hier schon solche “Eiertrophäen” erstellt werden, mit max. 7x speichern, sollte das Spiel auch funktionieren!
    Da war mir der “alte Akumu-Modus” 10x lieber.

Comments are now closed for this post.
11 Shares
Teilen11
Twittern
+1
Pin