The Evil Within 2 – Wie sich das persönliche Spielerlebnis anpassen lässt

By Patrick Held Add a Comment
1 Min Read

In ‚The Evil Within 2‘, das derzeit von Bethesda und Tango Gameworks entwickelt wird, hat man dieses mal mehr Freiheiten als zuvor und erhält die Gelegenheit, sein Spielerlebnis individuell anzupassen.

Es gibt mehr Entscheidungsfreiheiten und Optionen, wie ihr diesen Albtraum überstehen könnt und es am Ende gelingen soll, eure Tochter zu retten. Dazu erklärt Game Director John Johanas:

„Die Welt von The Evil Within 2 ist voller Möglichkeiten. Bei einigen der größeren Bereiche öffnen wir Union für verschiedene Spielstile. Durch den Aufbau der Welt und das Crafting- und Anpassungssystem geben wir euch die Freiheit, die vor euch liegenden Herausforderungen auf eure bevorzugte Weise zu meistern.“

Trotz dieser vielen Optionen, ist es Bethesda immer noch wichtig, dass das Spiel am Ende ein Survival-Adventure bleibt, in dem der Spieler selbst überleben muss und nicht irgendwann zur Killermaschine wird.

„Ihr könnt ihn robuster, schneller und verstohlener machen … aber ihr müsst trotzdem weiterhin kluge Entscheidungen treffen. Ihr werdet niemals ganz sicher in Union sein, aber ihr könnt euch auf die Schrecken vorbereiten,“ so Bethesda weiter.

Mehr über die Anpassungsoptionen verrät euch Bethesda in einem aktuellen Blog Post oder im folgenden Trailer.

[amazon box=“B072MS7FKL“]

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

Share This Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments