The King of Fighters XV auf 2022 verschoben (Update)

SNK hat ihr Beat’em Up The King of Fighters XV auf das kommende Jahr verschoben, womit man den ursprünglich angepeilten Release in diesem Jahr verpasst.

In einer Erklärung schreibt Producer Yasuyuki Oda, dass die anhaltende Corona-Pandemie in Japan dazu führt, dass man mehr Zeit für die Entwicklung benötigt. Da man für The King of Fighters XV den Ansatz verfolgt, die bestmögliche Qualität abzuliefern, hat man die schwierige Entscheidung getroffen, den Titel erst 2022 zu veröffentlichen.

„Der Entwicklungszeitplan, den wir anfangs erreichen wollten, wurde durch die immer noch steigenden Fälle von COVID-19 in Japan beeinflusst. Wir haben am Ende die endgültige Entscheidung getroffen, dass die Qualität des Produkts an erster Stelle stehen muss, und mit dieser Entscheidung wird ein geändertes Release-Fenster angestrebt.“

Weiter heißt es:

„Wir bitten aufrichtig um eure Geduld und euer Verständnis, während unsere Entwicklungsteams weiterhin hart an KOF XV arbeiten und wir uns seiner Veröffentlichung nähern.“

The King of Fighters XV erscheint nun im ersten Quartal 2022.

RELATED //  The King of Fighters XV: Team Super Heroine stellt sich vor

Update: SNK hat nun auch die Plattformen bestätigt, darunter PlayStation 5, PS4, Xbox Series und PC.