The Witcher – Entwicklung eines neuen Spiels startet nach Cyberpunk (Update)

Entwickler CD Projekt bereitet sich derzeit auf die Entwicklung eines neuen The Witcher-Spiels vor, das umgehend nach dem Release von ‚Cyberpubk 2077‘ gestartet werden soll.

Das geht aus einem Interview mit CD Projekt Reds, Adam Kiciński, hervor, wonach die Vorarbeit zu dem Spiel bereits geleistet wurde und man auch sonst weitere Ideen hat, was man mit der The Witcher-Serie machen möchte. Genauere Details dazu gibt es aber noch nicht. Soweit man weiß, wird das Spiel nicht The Witcher 4 heißen, da die Trilogie rund um den Hexer laut CD Projekt abgeschlossen sei.

„Unmittelbar nach Abschluss der Arbeiten an Cyberpunk 2077 beginnt die Arbeit am nächsten Titel. Das neue Projekt ist im Witcher-Universum angesiedelt, was den früheren Zusicherungen von CD Project entspricht. Wir haben zwei Welten und innerhalb dieser Welten wollen wir Spiele erstellen, daher sind alle geplanten Spiele entweder „Hexer“ oder „Cyberpunk“.“

Was man schon sagen kann, ist, dass der Fokus wieder auf einer Singleplayer-Erfahrung liegen wird, aber mehr wie ein grobes Konzept existiert bisher nicht. Zudem rechnet man, dass die Entwicklung mehrere Jahre andauern wird, was einen baldigen Release somit ausschließt.

„Wir haben bereits an einem anderen Singleplayer-Spiel gearbeitet und ein relativ klares Konzept erstellt, das auf die weitere Entwicklung wartet. Und das fängt schon an, obwohl wir im Moment keine Zeit damit verbringen wollen.“

Das nächste Spiel von CD Projekt dürfte damit ein reiner Next-Gen Titel werden. Zunächst aber erscheint Cyberpunk 2077 in diesem September.

Update: CD Projekt entkräftet die Meldung gerade etwas, streitet aber nicht ab, dass man irgendwann zur Witcher-Serie zurückkehren wird. Momentan liegt der Fokus voll und ganz auf Cyberpunk 2077.