Tokyo Game Show 2020 – PS5, Cloud-Gaming, 5G & mehr im Fokus

Während es derzeit eher Absagen von Sony an diversen Branchenevents gibt, ist die Tokyo Game Show in diesem Jahr noch recht optimistisch eingestellt und offenbart heute die Schwerpunkte des 2020 Events.

Im Mittelpunkt stehen dabei die Next-Generation Konsolen PS5 und Xbox Series X, das Thema Cloud-Gaming bekommt eine eigene Area, sowie setzt man in diesem Jahr voll auf 5G. Das Leitthema der Tokyo Game Show lautet diesmal ‚The Future Touches Gaming First‘, womit man vor allem auf die neuen Technologien anspielt.

„Spiele sind das aktuellste und zugänglichste Mittel, um die neuen Technologien kennenzulernen, die neue Möglichkeiten für die Zukunft eröffnen. Mit dem Thema dieses Jahres soll die Veranstaltung den Menschen die Möglichkeit bieten, die neuesten Spiele zu berühren und zu spielen und in das Gefühl einer aufregenden Zukunft einzutauchen, die gleich um die Ecke liegt.“

Mit der PS5 und Xbox Series X rechnet man zudem mit noch mehr Aufmerksamkeit aus der ganzen Welt, ebenso wird man sich auf die Einführung von Cloud-Spielen und den Start von 5G-Diensten für die kommerzielle Nutzung konzentrieren, die ein beispielloses Spielerlebnis versprechen.

Dazu wird es eigene Bereiche geben, die ausschließlich dem Cloud-Gaming gewidmet sind, der eSports Bereich ist ebenfalls wieder mit von der Partie, diverse Influencer sind vor Ort, es gibt Liveübertragungen, Merchandise, VR-Areas und vieles mehr.

Die Tokyo Game Show 2020 findet vom 24. bis 27. September in Japan statt.