Towers of Aghasba – Neuinterpretation eines Open-World Builders

By Niklas Bender Add a Comment
2 Min Read

Der Entwickler Dreamlit hat mit Towers of Aghasba eine Neuinterpretation eines Open-World Builders angekündigt, der 2024 für PS5 erscheint.

Hier können Spieler auf ihrer Fantasieinsel riesige Siedlungen errichten und weitläufige Ökosysteme erschaffen. Kreativität spielt dabei eine große Rolle, indem man seine Insel nach seinen eigenen Wünschen entwickeln und dabei ein Gleichgewicht zwischen der Weiterentwicklung seiner Zivilisation und der Erhaltung des Ökosystems finden muss.

Allerdings befürchtet man die Rückkehr der Menschen auf die Insel, die Zerstörung des Landes, die mit dem Wachstum der menschlichen Zivilisation in der Vergangenheit einherging. Um die Götter zu besänftigen, müssen Spieler lernen, ein Gleichgewicht zwischen dem Wiederaufbau ihrer Zivilisation und der Förderung des mystischen Ökosystems von Aghasba zu finden. Durch die Beibehaltung dieses Gleichgewichts entsteht eine einzigartige Dynamik, die Towers of Aghasba von anderen Builing-Games unterscheidet.

Dazu müssen Spieler ihren Stamm unterstützen und mehrere Dörfer und Siedlungen rund um die Insel bauen. Jedes Dorf bietet einzigartige Gegenstände, Werkzeuge und Gebäude, die die Entwicklung seine Stammes beeinflussen.

Zudem bietet man eine geheimnisvolle, weitläufigen Welt voller Wunder und eine surreale Atmosphäre. Während man die dynamische, sich ständig verändernde Insel erkundet, wird man seltsamen Wesen begegnen, sich den tückischen Withered Lands stellen, die verlorene Geschichte seines Stammes aufdecken und die Geheimnisse der Insel von ihren Berggipfeln bis zu den Tiefen unter ihren Gewässern lüften.

Towers of Aghasba erscheint 2024.

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

Share This Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments