USA: PS3-Hacker ‚GeoHot‘ verhaftet

By Trooper_D5X Add a Comment
1 Min Read

Nun sieht der berühmte PS3-Hacker ‚GeoHot‘ nun doch noch die Welt durch schwedische Gardinen, den die Polizei auf dem Weg zur SXSW Conference in Austin verhaftet hat.

Allerdings nicht wegen krimineller Hacker-Aktivitäten, sondern wegen dem unerlaubten Besitz von Marihuana. Zwar besitzt ‚GeoHot‘ eine Lizenz für den Besitz von medizinischem Marihuana, diese ist aber nur für seinen Heimatstaat Kalifornien gültig. In Sierra Blanca, Texas, wurde er nun mit dem Marihuana im Gepäck aufgegriffen. Offenbar gibt es aber Unstimmigkeiten über den Wert der Drogen.

Gegen eine Kaution von 1500 Dollar wurde er vorerst auf freien Fuß gelassen. Ein offizielles Statement steht derzeit noch aus.

Quelle: Eurogamer

[asa]B005C5XXI4[/asa]

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

TAGGED:
Share This Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments