Vampire: The Masquerade – Swansong – Gameplay-Mechniken vorgestellt

Dem kürzlichen Gameplay-Debüt von Vampire: The Masquerade – Swansong folgen heute weitere Eindrücke aus dem Vampir-RPG, in dem man sich insbesondere den Mechaniken darin widmet.

Demnach ist es in Vampire: The Masquerade – Swansong möglich, die Kontrolle über drei Helden mit jeweils ihren eigenen Charakterbögen zu übernehmen. Entscheidungen im Spiel spielen dabei eine enorme Rolle und nehmen Einfluss auf die Werte der Charaktere. Mit ihren Fähigkeiten können sie zum Beispiel Schlösser knacken, Nicht-Spieler-Charaktere (NSC) einschüchtern oder anhand von Hinweisen effizientere Schlussfolgerungen ziehen. Je höher die Beherrschungsstufe einer Fertigkeit ist, desto mehr Möglichkeiten gibt es.

Darüber hinaus verfügen die drei Helden auch über vampirische Kräfte, die als Disziplinen bezeichnet werden. Galeb, der Älteste der drei Helden, kann Seelenstärke einsetzen, um physischen Angriffen und NSC-Disziplinen zu widerstehen, die gegen ihn eingesetzt werden. Emem, die stilvolle Königin der Nacht, nutzt Geschwindigkeit, um unzugängliche Bereiche zu erreichen. Leysha kann ihre Anwesenheit mit Verdunkelung verbergen und mit genügend Erfahrungspunkten sogar Gegenstände vor neugierigen Blicken verstecken.

Durch das Anpassen der Charakterbögen eröffnen sich hier zahlreiche Möglichkeiten. Wird der Fokus zum Beispiel nur auf einen einzigen Spielstil gelegt, werden die Helden Talente entwickeln, die permanente Boni darstellen. Je häufiger eine Fähigkeit oder eine Disziplin eingesetzt wird, desto höher sind ihre Erfolgschancen. Eigenschaften sind positive oder negative Effekte, die durch den Erfolg oder Misserfolg der Aktionen oder durch bestimmte Entscheidungen beeinflusst werden.

RELATED //  Vampire: The Masquerade – Swansong: Gameplay-Video blickt auf die Story

NSCs haben auch ihre eigenen Charakterbögen mit Stärken und Schwächen. Wenn bei Interaktionen Fähigkeiten oder Disziplinen eingesetzt werden, verteidigen sich die NSCs sich mit ihren Werten. In Anlehnung an die Erfahrung mit Stift und Papier entscheidet ein Würfelwurf über Erfolg oder Misserfolg im Falle eines Unentschiedens.

Mit mehr als fünfzehn unterschiedlichen Enden für die Hauptcharaktere sowie für das Schicksal von Boston’s Camarilla, ist jede Reise durch das Spiel Vampire: The Masquerade – Swansong ein eigenes Abenteuer in diesem narrativen Rollenspiel.

Vampire: The Masquerade – Swansong wird am 19. Mai 2022.

Share this Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x