Resident Evil 8: Village für PS5 angekündigt

Wie schon lange vermutet, wurde soeben Resident Evil 8: Village für PlayStation 5 angekündigt, das Capcom mit einem leicht verstörendem Trailer zeigt.

Das Logo sorgt zwar für ein wenig Verwirrung, was den Namen betrifft, es scheint sich aber um den offiziell achten Teil der legendären Horrorserie zu handeln. Zum Spiel heißt es hier:

„Einige Jahre nach den Ereignissen von Resident Evil 7 Biohazard, in denen Protagonist Ethan Winters nach Louisiana reiste, um nach seiner vermissten Frau Mia zu suchen, sehen wir in Resident Evil Village Mia und Ethan wieder glücklich vereint. Die Schrecken der Baker-Plantage scheinen sie hinter sich gelassen zu haben.

Nachdem er endlich diesen schrecklichen Ereignissen den Rücken kehren konnte, gerät Ethans Welt plötzlich wieder aus den Fugen, als Chris Redfield, ein unerwartetes, aber vertrautes Gesicht, auf den Plan tritt und eine Kette von Ereignissen auslöst, woraufhin ein geplagter Ethan versucht, Antworten auf Chris‘ schockierende Handlungen zu finden … und ihn schließlich in einem geheimnisvollen Dorf antrifft.

Im Gegensatz zu den engen Korridoren des Baker-Anwesens in Resident Evil 7 geht es hier nicht mehr so sehr um die Angst vor dunklen Ecken, sondern um die Angst vor dem Unbekannten, während Ethan nach Antworten in baufälligen Häusern inmitten von schneebedeckten Bäumen nach Antworten sucht.“

Anbei der Debüt Trailer von Resident Evil 8: Village, das 2021 erscheint. Mehr Infos gibt es auf dem offiziellen PlayStation Blog.