Visceral Games möchte irgendwann zu Dead Space zurückkehren

Obwohl Visceral Games derzeit alle Hände voll mit ‚Battlefield: Hardline‘ zu tun hat und auch noch in den kommenden Monaten mit dem Shooter beschäftigt sein wird, hat man einstige Franchises aus dem eigenen Studio nicht vergessen.

Dazu zählt unter anderem ‚Dead Space‘, zu dem man eines Tages gerne wieder zurückkehren möchte, wie Vice President und General Manager Steve Papoutsis erklärt.

„Bei vielen, vielen Leuten hier bei Visceral Games hat Dead Space einen festen Platz im Herzen“, so Papoutsis. „Momentan sind wir mit Battlefield: Hardline und anderen Dingen beschäftigt. Doch Dead Space ist definitiv etwas, das wir uns zu gegebener Zeit sehr gerne anschauen werden. Und es gibt intern auf jeden Fall ein sehr großes Interesse daran, mit Dead Space zu einem späteren Zeitpunkt weiterzumachen.“

Ob es dann ausreicht, einfach nur zurückkehren zu wollen, wäre die nächste Frage, die man sich dann stellen muss. Für viele Fans hat sich das Franchise mit dem dritten Ableger bereits zu weit von seinem Original entfernt und enttäuschte in dieser Hinsicht.

[asa]B00A9SOEAK[/asa]