VR-Markt in 2018 um 30% gewachsen, PlayStation VR bleibt Marktführer

Um den VR-Markt steht es derzeit alles andere als wirklich schlecht, auch wenn das Wachstum vielleicht etwas langsamer vorangeht, als anfangs erhofft. Von einem Fehlschlag der Technologie ist man jedenfalls weit entfernt, wie aktuelle Erhebungen zeigen.

So gibt es neue Daten vom Marktforschungsunternehmen SuperData, die in 2018 einen Wachstum von 30 Prozent im VR-Bereich verzeichnen konnten. Absoluter Marktführer ist inzwischen Sonys PlayStation VR, das nun auch Samsungs Gear-Headset überholt hat. In Zahlen bedeutet dies, dass PlayStation VR alleine im vierten Quartal 2018 um die 700.000 Headsets abgesetzt hat, während sich zunehmend auch Oculus Go immer beliebter zeigt. Insgesamt generierte der VR-Markt in 2018 einen Umsatz von 3.6 Milliarden US Dollar.

In 2019 sieht man zudem ein wichtiges Jahr für VR, wenn mit Oculus Quest ein neues, drahtloses VR-Headset auf den Markt kommt, das zu einem wahren Game-Changer werden könnte, wie es weiter heißt:

„2019 steht mit der Einführung des Oculus Quest vor einem wichtigen Jahr für VR“, sagte Stephanie Llamas, VR / AR-Leiterin von SuperData. „Das Anschließen von Geräten an Konsolen und PCs war ein Hindernis für die Akzeptanz durch die User. Daher könnte ein eigenständiges Headset wie das Quest ein echter Game-Changer sein. Ebenso dürfte die Einführung einer neuen Headset-Technologie wie Eye-Tracking im HTC VIVE Pro Eye das Wachstum der Unternehmensnutzung beschleunigen.“

Insbesondere sind es aber auch die inzwischen recht günstigen Preise für die Profi-Headsets, die User immer öfter dazu greifen lassen. Aber auch das zunehmende, sehr gute Spiele-Angebot wird als Antriebsmotor der Technologie gesehen, wie zuletzt mit Spielen wie Beat Saber oder den Location-basierenden VR-Erfahrungen, die es in Deutschland so ja leider noch nicht wirklich gibt.

RELATED //  PSVR 2.0 - Patent zeigt innovativen Ansatz beim Headset

Sony dürfte indes an PlayStation VR 2 arbeiten, zu dem es derzeit jedoch noch keinerlei handfeste Infos gibt. Man geht aber davon aus, dass PSVR 2 ein fester Bestandteil der PlayStation 5 sein wird.

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x