Watch Dogs Legion Online bekommt Crossplay-Feature

Kaum gestartet, hat Ubisoft ein größeres Feature für Watch Dogs Legion Online angekündigt, das seit dieser Woche live ist.

So bestätigte der Publisher die Arbeiten am Crossplay-Feature, auch zwischen den Last- und Next-Gen Konsolen. Einen Termin für das Crossplay-Feature kann man jedoch noch nicht nennen, den man lediglich mit „später“ betitelt.

„Während Crossplay und Cross-Generation-Play für den Online-Modus von Watch Dogs: Legion derzeit nicht verfügbar sind, arbeitet das Entwicklerteam daran, diese Funktion mit einem späteren Update zum Spiel hinzuzufügen.“

Am 23. März erscheint mit “Leitwolf“ außerdem, die erste Tactical Op, die Teamwork und Effizienz erfordert. Weitere Inhalte werden auch nach dem Launch in Form von kostenlosen Updates, inklusive dem Invasion-PvP-Modus, neuen Koop-Missionen, neuen Charakteren und vielem mehr erscheinen.

RELATED //  Watch Dogs Legion Online ist live, Inhalte, Trailer & Infos

Der Online-Modus von Watch Dogs: Legion beinhaltet außerdem:

  • Freeroam Open-World Gameplay: Bis zu vier Spieler:innen schließen sich zu einem Team zusammen und erkunden gemeinsam London, absolvieren City-Events, Challenges und Nebenaktivitäten.
  • Neue Koop-Missionen für zwei bis vier Spieler:innen: Die neuen Koop-Gameplay-Mechaniken ermöglichen es das perfekte Team zu rekrutieren, um an den ikonischsten Wahrzeichen der Stadt gegen Londons Bedrohungen zu kämpfen.
  • Der erste PVP-Modus: “Spiderbot-Arena“, wo vier Spieler:innen bewaffnete Spiderbots steuern und gegeneinander in offenen Multiplayer-Deathmatches antreten.