Watch Dogs Legion – Online-Multiplayer startet im März

Ubisoft hat den Starttermin des Online-Multiplayer in Watch Dogs Legion für den kommenden März bestätigt, der kostenlos für alle Besitzer des Hauptspiels verfügbar sein wird.

Der Online-Multiplayer verspricht ein maßgeschneidertes Koop-Gameplay, packende PvP-Modi und noch viele weitere Überraschungen. Stellt darin ein neues DedSec-Team zusammen und erkundet zusammen mit Freunden eine ganze Stadt.

Features des Online-Mode:

  • Free-Roam-Open-World-Koop, bei dem Spieler sich mit ihren Freunden mit bis zu vier Spieler zusammenschließen und London erkunden, City Events begegnen, Herausforderungen meistern und an Nebenaktivitäten teilnehmen können.
  • Neue Koop-Missionen für zwei bis vier Spieler, die neue Koop-Spielmechanismen verwenden und den Spielern die Möglichkeit geben, das perfekte Team zu rekrutieren und sich gegen Londoner Bedrohungen in den bekanntesten Wahrzeichen der Stadt zu wehren.
  • „Leader of the Pack“, das erste Vier-Spieler-Koop Tactical Op, das Teamwork und Effizienz erfordert. Es besteht aus fünf miteinander verbundenen narrativen Missionen und Endgame-Inhalten und ist für Spieler gedacht, die eine Herausforderung suchen. Die Spieler müssen Strategien entwickeln und effektiv mit ihren Teamkollegen kommunizieren und sicherstellen, dass sie ihre Gadgets verbessern und eine starke Besetzung von Charakteren rekrutiert haben.
  • Der erste verfügbare PvP-Modus (Player-vs-Player), die Spiderbot Arena, in der vier Spieler bewaffnete Spiderbots kontrollieren und an einem hochintensiven Deathmatch teilnehmen.
RELATED //  Watch Dogs Legion - Update #1 mit zahlreichen Inhalten erscheint morgen

Durch das Abschließen einer Online-Aktivität erhalten die Spieler XP, um ihren Rang zu erhöhen und verschiedene Belohnungen wie exklusive Cosmetics und Influence Points freizuschalten, um damit neue Mitarbeiter zu rekrutieren oder ihre DedSec-Gadgets zu aktualisieren.

Season Pass Besitzer erhalten außerdem Zugang zu exklusiven Missionen, darunter:

  • Guardian-Protokoll – DedSec verfolgt einen Algorithmus, mit dem die KI menschliche Entscheidungen überschreiben kann. Falls sie es nicht finden, können damit Drohnen mit Waffen in autonome Henker verwandelt werden.
  • Nicht in unserem Namen – Eine geheime Gruppe stiehlt den Namen von DedSec. Schlimmer noch, sie stehlen auch Informationen, damit ihr Arbeitgeber, ein rücksichtsloser Boulevard-Besitzer, sie verwenden kann, um ihre Opfer zu erpressen.

Für die Zukunft sind zudem kostenfreie Updates in Planung, darunter neue Missionen, neue Charaktere oder exklusive Dinge für Season Pass Besitzer.

Watch Dogs Legion Online wird ab dem 09. März verfügbar sein.