XCOM 2: War of the Chosen – Der Templar als neue Fraktion vorgestellt

2K Games stellt mit den Templar heute eine weitere Fraktion in ‚XCOM 2: War of the Chosen‘ vor, der nächsten großen Erweiterung für den Strategietitel. Die Templar´s sind eine zurückgezogene und klösterliche Gruppe von Soldaten, die sich darauf verstehen, ihre Gedanken und ihren Körper mit psionischer Energie an den Rand der Menschlichkeit zu bringen.

Nachdem sie den Fall des XCOM-Projekts überlebt haben, haben sie sich in ihrer Isolation darauf konzentriert, einen fast schon religiösen Eifer nach Psionic Energie zu entwickeln. Sie experimentierten mit sich selbst, schufen sogar Waffen und vereinten diese mit ihren latenten Kräften. Nachdem ADVENT und die Chosen Warlock allerdings damit begonnen, die Psionic Energie auf dem gesamten Planeten einzusammeln, beschlossen sie zurückzuschlagen.

Zu ihren Waffen und Fähigkeiten gehören unter anderem automatische Waffen und Psionic Klingen, die sie zu wahren Frontkämpfern machen. Zudem nutzen sie Fokus-Kräfte, die sie im Kampf übermenschliche Meisterstücke vollführen lassen, etwa beim Austeilen von Schaden oder der Beweglichkeit. Sie profitieren insbesondere von Kompromissen auf dem Schlachtfeld – nutzen sie ihren Fokus, um verheerende Angriffe zu starten oder setzt man vorrangig auf seine Kampffähigkeiten?

XCOM 2: War of the Chosen erscheint diesen Herbst.