Alice: Madness Returns – Nachfolger schon im Gespräch

Zwar ist der Release von Alice: Madness Returns noch zwei Monate hin, aber das bei Entwickler American McGee schwirren die Gedanken bereits um einen weiteren Teil.

„Auf jeden Fall. Allein vom thematischen Standpunkt her gesehen war es schon immer unsere Absicht, dass [Alice] im ersten Teil vollends ihre psychische Welt überwindet – sie die Welt ihrer Fantasie hinter sich lässt, während einer der Hauptthemen im zweiten Teil durch die Kontrolle des physischen Raums, der Realität, repräsentiert wird.“

„Würden wir im Anschluss noch einen weiteren Titel kreieren, besteht eine Möglichkeit in der Verschmelzung dieser beiden Dinge. Ich komme derzeit nicht dazu, konzentriert darüber nachzudenken, aber da gibt es ganz sicher bereits einige Gedankengänge, die beschreiben, was wir mit einem Nachfolger machen würden.“

Zunächst darf man sich aber auf die Veröffentlichung von Alice: Madness Returns freuen, das am 16. Juni hier in Europa erscheint.

Quelle: Videogamezone

[asa]B004VV91ZE[/asa]