Analysten sehen die PS5 auch 2022 weit vor der Xbox Series

Sony könnte ihre Führungsrolle im Konsolenmarkt auch in diesem Jahr verteidigen, wenn es nach der Ansicht von Analysten geht. Jüngste Veränderungen, wie die Übernahme von Activision durch Microsoft, haben noch keinen signifikanten Einfluss darauf.

Zu dieser Einschätzung kommt Piers Harding-Rolls von Ampere Analysis, der glaubt, dass sich die PS5 in diesem Jahr in einem Verhältnis von 2:1 gegenüber der Xbox Series absetzen wird. Insgesamt schätzt man, dass Sony rund 18 Millionen PS5 Konsolen in 2022 verkaufen wird, während man Microsoft mit der Xbox Series bei 9 Millionen Einheiten vermutet. Noch erfolgreicher sieht man nur die Nintendo Switch mit prognostizierten 21 Millionen Einheiten.

In einer aktuellen Analyse heißt es:

„Es sieht so aus, als würde sich die Verfügbarkeit der PlayStation 5- und Xbox-Series im Laufe des Jahres langsam verbessern, und wir gehen davon aus, dass Sony Microsoft im Verhältnis 2:1 übertreffen wird. Tatsächlich aber wird die Nintendo Switch mit 21 Millionen Einheiten die meistverkaufte Konsole auf dem Markt sein, was von der Nachfrage nach der neuen Nintendo Switch OLED angetrieben wird.“

https://twitter.com/AmpereAnalysis/status/1484115737350668288

Wie das die Plattforminhaber selbst sehen, ist bislang nicht bekannt, da aktuelle Geschäftsdaten erst in den kommenden Tagen veröffentlicht werden. Darin dürften dann auch neue Prognosen zum laufenden Jahr auftauchen, einschließlich der angestrebten Absatzzahlen der eigenen Hardware.

RELATED //  Probleme beim PS5 Kauf? Dieser Trick hilft bei Media Markt & Saturn garantiert

Ob Sony und Microsoft tatsächlich so viel Hardware liefern können, hängt natürlich auch stark von den Produktionskapazitäten ab, die schätzungsweise erst ab dem zweiten Halbjahr 2022 wieder mehr Fahrt aufnehmen. Von einem Normalzustand gehen Zulieferer wie AMD oder Intel im Halbleiterbereich sogar erst im kommenden Jahr aus.

PlayStation VR2 als Antrieb

Für einen zusätzlichen Antrieb für die PS5 dürfte auch PlayStation VR2 sorgen, von dem man hofft, dass Sony ihr neues VR-Headset noch in diesem Jahr auf den Markt bringen wird.

Zwar wollen sich die Japaner hier noch nicht endgültig festlegen, die Erfahrung zeigt aber, dass das Weihnachtsgeschäft enorm wichtig ist, um neue Plattformen und Hardware an den Mann zu bringen.

Weitere Details zu den Aussichten von Sony und Microsoft im Jahr 2022 werden in Kürze erwartet.

TAGGED: ,
Share this Article
2 Comments
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
2 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
2
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x