Apex Legends bekommt Crossplay-Support, neues Event angekündigt

Zwar haben viele auf die Ankündigung von Apex Legends für PS5 und Xbox Series X gehofft, geworden ist es heute allerdings die Switch-Version, sowie der Crossplay-Support, den Respawn für ihren Free-2-Play Shooter angekündigt hat.

Wann genau das Feature verfügbar sein wird, hat man jetzt noch nicht verraten, vermutlich noch 2020 und rechtzeitig zum Launch der Switch-Version. Damit können dann alle Apex Legends-Spieler unabhängig von der Plattform miteinander spielen.

Dabei bleibt einem die Wahl, ob man nur gegen Konsolen-Spieler antreten möchte oder auch PC-Spieler an einer Session teilnehmen dürfen. Das birgt natürlich einige Vorteile für PC-Spieler, weshalb man diese Option überhaupt anbietet.

Lost Treasures Collection-Event

Ansonsten gab es noch einen Blick auf ein zeitlich begrenztes Event in der Season 5. Im Lost Treasures Collection-Event findet ihr, wonach ihr sucht. Im neuen LTM „Armed and Dangerous Evolved“ sind nur Scharfschützen, Schrotflinten und Evo-Rüstungen ohne Respawn Beacons erlaubt. Stattdessen könnt ihr eure gefallenen Teamkollegen mit einem neuen Gegenstand wiederbeleben: dem Mobile Respawn Beacon.

Jedes Spiel startet mit einem Mobile Respawn Beacon im Inventar, weshalb ihr mit Bedacht wählen müsst, wann und wo ihr es einsetzen wollt. Schließt außerdem Herausforderungen ab und besucht den Store, um bis zu 24 exklusive Items freizuschalten.

Reist anschließend zur neuen Übernahme von Crypto Town, um die allsehende holographische Weltkarte zu nutzen und vervollständigt die Sammlung, um euch selbst als Champion zu bezeichnen und das neue Mirage-Erbstück freizuschalten.

Einen ersten Blick auf das neue Event und das besondere Item gibt es im nachfolgenden Trailer.