Assassin´s Creed könnte beim Wiederaufbau von Notre-Dame helfen (Update)

In dieser Woche gab es einen katastrophalen Brand in der berühmten Kathedrale Notre-Dame in Paris, wie überall in den Nachrichten verfolgt werden konnte. Nun geht es an den umgehenden Wiederaufbau, bei dem ein bestimmtes Spiel helfen könnte.

Das Problem ist, dass es keine umfassenden 3D Daten von Notre-Dame gibt und somit exakte Vorlagen für den Wiederaufbau fehlen. Hier kommt nun Assassin´s Creed aus dem Jahr 2014 ins Spiel, das bekanntlich ja in Paris gespielt hat und wo man unter anderem eine ziemlich detailgetreue Nachbildung von Notre-Dame besuchen konnte, selbst bis ins innere hinein.

Damals hatte die Ubisoft-Designerin Caroline Miousse fast zwei Jahre mit den Arbeiten an Notre-Dame verbracht und kennt das historische Gebäude somit fast besser, als manch anderer. Der Vorteil des Spiels liegt zudem auch darin, dass man an Notre-Dame von innen und außen entlang klettern konnte und somit fast jedes Detail aus nächster Nähe betrachten kann.

Für den französischen Publisher Ubisoft könnte es daher auf der Hand liegen, die Daten aus dem Spiel bereitzustellen und so bei der Rekonstruktion zu helfen. Der Wiederaufbau soll laut dem französischem Präsidenten Macron in fünf Jahren abgeschlossen sein und auch aus Deutschland wurde bereits finanzielle Hilfe dafür zugesagt.

Update: Ubisoft hat bereits reagiert und spendet für die Wiederaufbau von Notre-Dame 500.000 EUR, wie der Publisher soeben auf Twitter mitteilt.

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x