Back 4 Blood – KoOp-Shooter verschoben, Open Beta im Sommer & neues Gameplay

Die ambitionierten Release-Pläne von Back 4 Blood, dem neuen KoOp-Shooter von Turtle Rock, in diesem Juni waren wohl doch zu ehrgeizig. So muss man den Titel heute auf Oktober verschieben, dafür gibt es eine Beta und neue Gameplay-Szenen.

Wie der Entwickler auf Twitter erklärt, möchte man auch hier das bestmögliche Spiel zum Release abliefern. Um das zu erreichen, benötigt man jedoch mehr Zeit und wird Back 4 Blood nun erst am 12. Oktober veröffentlichen. Als kleinen Ausgleich ist allerdings ein Open Beta Test geplant, der in diesem Sommer stattfindet.

Back 4 Blood wird von Grund auf als originaler Premiumtitel entworfen und vereint die besten Merkmale, die den Co-Op-Zombie-Shooter so erfolgreich machten – mit neuen Features und hochmoderner Technologie. Eine Gruppe von vier Spielern oder alleine mit bis zu drei KI-Teamkameraden findet ihr euch hier nach einem katastrophalen Ausbruch zusammen, bei dem der größte Teil der Menschheit entweder getötet oder von dem parasitären Teufelswurm infiziert wurde.

RELATED //  Back 4 Blood - Anhaltender Support geplant, aber auch Mikrotransaktionen

Abgehärtet durch unsägliche Ereignisse und ermutigt, für den letzten Rest der Menschheit zu kämpfen, hat sich eine Gruppe von Apokalypse-Veteranen, genannt die Cleaners, zusammengefunden, um es mit den infizierten Schrecken, bekannt als die Ridden, aufzunehmen und die Welt zurückzuerobern.

Back 4 Blood erscheint nun am 12. Oktober 2021.