Battlefield 2042 – Season One startet erst im Sommer

EA, DICE und Ripple Effect Studio haben nochmals die Season One in Battlefield 2042 verschoben, die erst im Sommer 2022 an den Start geht. Das ist deutlich später als ursprünglich geplant.

In einem Statement von Ripple Effect Studio zur Verschiebung schreibt man, dass man den Shooter vorerst weiter optimieren möchte, um den bestmögliche Standard zu gewährleisten.

„Heute bringen wir das Engagement unseres Teams zum Ausdruck, das Spiel auf die höchsten Standards zu bringen, die wir alle für das Franchise halten. Wir mussten einige wichtige Entscheidungen treffen, um sicherzustellen, dass sich unsere nächsten Updates auf die Bereitstellung dieser Verbesserungen konzentrieren können, wobei die wichtigste davon darin besteht, das Veröffentlichungsdatum der Season One auf den Frühsommer zu verschieben.“

Mehrere Updates in Planung

Bis dahin plant man mehrere Updates zu veröffentlichen, die so schnell wie möglich umgesetzt werden sollen. Dazu gehören:

  • Scoreboard: „In unserem nächsten Update werden wir neben weiteren Änderungen, an denen wir seit den Feiertagen gearbeitet haben, ein aufgefrischtes Runden-Scoreboard hinzufügen. Dies wird eine kontinuierliche Weiterentwicklung dessen sein, was in den laufenden Arbeiten gezeigt wurde.“
  • Sprachchat– „Die Einführung der Sprachkommunikation (VOIP) ist nur der Anfang der Verbesserungen, die wir einbringen, um Teamplay und Kommunikation zu verbessern.“
  • Spielerprofil – „Gibt euch einen besseren Überblick über eure Karriere auf dem Schlachtfeld und darüber, wie weit man für seine nächste Freischaltung gehen muss.“
RELATED //  Battlefield 2042 - Haben Halo & die Pandemie eine Mitschuld am schlechten Start?

Generell scheint noch viel zu tun in Battlefield 2042, mit dem sich die Spieler weiterhin unzufrieden zeigen. Die Spielerzahlen sind im Sinkflug und inzwischen gibt es auch Gerüchte um eine teilweise Free-2-Play Umstellung.

Share this Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x