Biomutant Release weiter verschoben, PS5 Version der Grund?

Es geht munter weiter mit den Verschiebungen der heiß ersehnten Blockbuster in diesem Jahr. Heute trifft es ‚Biomutant‘ von THQ Nordic und Experiment 101.

Zwar hat man bislang immer nur grobe Release-Zeiträume für Biomutant genannt, aber auch den zuletzt genannten Termin bis Ende März 2020 kann man nicht mehr einhalten. Stattdessen wird eine Veröffentlichung im nächsten Geschäftsjahr angestrebt, das im April beginnt und Ende März 2021 endet.

Warum sich das Kung-Fu RPG so drastisch verzögert, ist weiterhin unklar. Wie so oft in diesen Tagen wird bereits spekuliert, dass der nahende Generationswechsel auf die PS5 und Xbox Series X damit zusammenhängen könnte und man im Hintergrund an einem Cross-Gen Release arbeitet. Dieser bietet sich oftmals idealerweise an, wenn man eine brandneue IP wie Biomutant auf den Markt bringt. Bestätigt ist dahingegend aber noch nichts.

Biomutant ist ein mythisches, postapokalyptisches Kung-Fu-RPG in einer offenen Welt mit einem einzigartigen Martial-Arts-Kampfsystem, welches dir ermöglicht, Nahkampf, Schießen und Mutationsaktionen miteinander zu kombinieren. Das Martial-Arts-Kampfsystem bietet dazu maximale Bewegungsfreiheit und Agilität, um Schießen, Nahkampf und die Kräfte deiner Mutationen miteinander zu kombinieren. Das Erlernen neuer Wushu-Kampfformen durch Fortschritt und die Dinge, die du auf deinem Weg von Meistern lernst, erweitern außerdem ständig deine Möglichkeiten und sorgen dafür, dass die Kämpfe nie langweilig werden.