Blood & Truth läuft auf der PS5 mit bis zu 90 fps

Sony London Studio hat noch einmal an Blood & Truth geschraubt, das kurz vor dem PS5 Launch ein Performance Update erhält.

Wie der Entwickler auf Twitter bestätigt, läuft der Action-Shooter hier mit einer noch höheren Auflösung, mit bis zu 90fps, mehr Details bei den Assets und verbesserten Texture-Details. Gerade die letzten Punkte sind bei VR unheimlich wichtig, um die Gesamterfahrung optimal zu gestalten.

Blood & Truth gehört zu den aufwendigsten Spielen, die bisher für PlayStation VR produziert wurden. Ein Team von über 80 Entwicklern sowie weitere externe Spezialisten, darunter ein 90-köpfiges Orchester, setzten hier alles daran, den Erwartungen der Fans von The London Heist, dem geistigen Prequel, gerecht zu werden und PlayStation VR-Besitzern ein bombastisches Action-Erlebnis zu bieten.

In der Zwischenzeit wurde Blood & Truth schon mehrfach optimiert, sowie auch der AIM-Controller Support hinzugefügt. Eindrücke aus dem Spiel selbst gibt es auch noch einmal in unserem damaligen Review.