Bluepoint Game arbeitet an original Content, kein Remake oder ähnliches

Nach der Übernahme von Bluepoint Games durch Sony, die man am gestrigen Donnerstag bekanntgegeben hat, stellt sich die Frage, woran das Studio als nächstes arbeitet.

Da man sich in den letzten Jahren vor allem einen Namen mit Remasters und Remakes gemacht hat, liegt diese Vermutung zwar nahe, trifft beim nächsten Projekt aber nicht zu. So bekommt Bluepoint Games unter Sony die Chance, an einem original Content zu arbeiten, also ein Spiel, das alleinig durch Bluepoint entsteht.

Das kann durchaus eine brandneue IP sein, aber auch ein eigenes Spiel basierend auf einem bestehendem Franchise, das man fortsetzt. So viel möchte man jetzt aber noch nicht verraten.

Gegenüber IGN sagten PlayStation Studios Boss Hermen Hulst und Bluepoint President Marco Thrush jedenfalls:

„Für unser nächstes Projekt arbeiten wir gerade an einem original Content. Wir können nicht darüber sprechen, was es ist, aber das ist für uns der nächste Schritt in der Evolution“, so Thursh.

Zudem verweist man auf ein sehr erfahrenes Team, das im Schnitt 15 Jahre Erfahrung mit sich bringt und durchaus auch schon an original Inhalten gearbeitet hat. Dennoch sei es jetzt auch nicht das Ziel, unbedingt ein gigantisches Studio zu werden. Vielmehr schätzt die Ressourcen und Möglichkeiten, die Sony mit einbringt.

„Es ist nicht so, dass wir ein Haufen Entwickler sind, die darin geschult wurden, Remaster und Remakes zu erstellen. Wir haben diese ursprüngliche Denkweise der Spieleentwicklung in unseren Herzen und sind jetzt bereit, endlich mit der Unterstützung von Sony voranzuschreiten und zu zeigen, was wir können und was PlayStation kann.“

Bluepoint Game

Weitere Übernahmen geplant

PlayStation Studios Boss Hermen Hulst betonte zudem, dass Bluepoint Games nicht die letzte Überanahme war, die man getätigt hat.

„Wir sind immer offen dafür, neue Beziehungen aufzubauen oder Leute ins Haus zu holen, aber nur, wenn wir an der Quality-First-Mentalität und den richtigen innovativen Inhalten, neuen Erfahrungen, vielfältigen Erfahrungen festhalten.“

Bis zur Premiere des neuen Bluepoint Projekts dürften noch einige Monate ins Land ziehen. Zuletzt hatten diese das Remake zu Demon’s Souls zum Launch der PS5 veröffentlicht.

Update: Insider behaupten, dass sich bei Bluepoint ein weiteres Spiel in Arbeit befindet, bei dem es sich um ein Remake eines „beliebten Franchise“ handeln soll.

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x