The Touryst – Erstes PS5 Spiel läuft in nativen 8K & 60fps

Wer sich auch schon die Frage gestellt hat, wie unsinnig das 8K-Logo auf der Verpackung der PS5 ist, wird mit The Touryst nun eines besseren belehrt.

Shin’en Multimedia bringt mit The Touryst das erste Spiel auf die Next-Gen Konsole, das intern in nativer 8K-Auflösung und 60fps laufen wird, vorausgesetzt man verfügt über den entsprechenden TV oder Monitor. Das hat Digital Foundry herausgefunden.

Wirklich viel hat wird man davon aktuell jedoch recht wenig, da die PS5 aus Sicht der Software noch nicht in der Lage ist, 8K-Inhalte auszugeben. Dieses Feature wird erst mit einer zukünftigen Firmware freigeschaltet, womit The Touryst zunächst auf die aktuellen Möglichkeiten der Software heruntergerechnet wird.

8K noch in der Theorie

Dies bedeutet, dass The Touryst erst einmal nur intern und auf dem Papier dazu in der Lage sein wird, diesen Standard zu erfüllen und damit den ersten Schritt in die Zukunft wagt, auch wenn diese wohl noch alles andere als um die Ecke sein wird. Aktuell versucht man den 4K Standard mit bis zu 60/120fps zu erreichen, was schon jetzt nicht immer der Fall ist und von einigen Entwicklern auch nicht als unbedingt notwendig erachtet wird.

The Touryst selbst ist als Spiel schon etwas älter und seit wenigen Tagen auch für PlayStation 5 und PS4 erhältlich. Der Sinn hinter dem Spiel ist zudem etwas fragwürdig, das offenbar kein wirkliches Ziel verfolgt. In der Beschreibung dazu heißt es lediglich:

„Willkommen auf den Monument Islands! Was willst du zuerst unternehmen? Eine Runde Schwimmen? Ins tiefe blaue Meer abtauchen? Dich in den Spielhallen umsehen und shoppen? Eine Beach-Party? Doch lieber surfen? Oder aber unterhältst du dich mit diesem seltsamen alten Touristen über die uralten geheimnisvollen Monumente?“

Grafisch wahnsinnig anspruchsvoll ist der Titel zudem auch nicht, wie die Analyse von Digital Foundry ergibt.

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x