BPM: Bullets Per Minute findet den Weg auf die PS4

Playtonic Friends bringt ihren rhythmischen Shooter BPM: Bullets Per Minute in diesem Jahr auf die PlayStation 4 und Xbox One. Wie eine mutige Walküre kämpft ihr hier gegen die Mächte der Unterwelt, um diese daran zu hindern, in die Welt von Asgard einzufallen.

In BPM: Bullets Per Minute sind all eure Aktionen und die Aktionen eurer Feinde an den Takt der Musik gebunden. Führen diese zu Beispiel eine epische Rockoper auf, müsst ihr diesen „Angriffen“ geschickt ausweichen. Inspirationen bezieht man dazu aus den 90er-Jahre Retro-Shootern.

Das Ziel in BPM: Bullets Per Minute ist es, das Ende der zufällig generierten Dungeons zu erreichen, wobei man jedes Mal verschiedene Waffen, Fähigkeiten und Gegenstände findet. Diese Waffen und Fähigkeiten können deine Spielweise radikal verändern, wodurch jedes Durchspielen einzigartig wird.

Vor euch liegen zudem 7 Bosse, die den Weg zum absoluten Endboss versperren. Jeder Boss hat seine einzigartige Weise, sich zu bewegen und anzugreifen, und man muss lernen, die jeweiligen Schwächen auszunutzen. Bei einigen Angriffen musst man über Lavafelder springen, bei anderen musst man schnellen Geschossen ausweichen und bei wieder anderen musst man schnell rennen, um für einen Schlag auszuholen.

RELATED //  BPM: Bullets Per Minute - Release im Oktober bestätigt

BPM: Bullets Per Minute erscheint im Laufe des Jahres.

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x