Call of Duty 2.0 – Activision plant möglicherweise ein Abomodell wie GTA+

Erst vor wenigen Tagen hat Rockstar Games mit GTA+ ein Abomodell für GTA Online angekündigt, dem Activision mit Call of Duty folgen könnte.

Das deutet sich aus aktuellen Jobanzeigen, in denen man nach einem Manager im Bereich Marketing sucht, der sich auch mit Abo-basierten Inhalten auseinander setzen soll. Das Ganze wird als Call of Duty 2.0 bezeichnet, was möglicherweise auf ein komplettes Umdenken in der Strategie von Call of Duty hindeutet.

Im Detail ist darin zu lesen:

„2022 ist eine hervorragende Gelegenheit für Call of Duty, mit einer außergewöhnlichen Reihe von Innovationen in kuratierten Spielererlebnissen, plattformübergreifendem Gameplay, abonnementbasierten Inhalten, Entwicklung mobiler Spiele und einem Übergang zu einer ständigen Community und Spielerkonnektivität . Wir nennen das „CoD 2.0“. In der Ära von CoD 2.0 wird diese Person die Marke Call of Duty authentisch auf eine Weise erweitern, die Stammpublikum anspricht und neue Spieler begeistert und; sie werden dem CoD-Marketing insgesamt kulturellen Treibstoff verleihen; sie werden die kreativen Ideen von Call of Duty erweitern und ihnen Bedeutung verleihen.“

Abomodelle nicht sonderlich beliebt

In wie weit Activision hier ein Abo-Modell verfolgt und welchem Umfang, bleibt natürlich abzuwarten. Auf pure Gegenliebe stößt dieser Ansatz natürlich nicht unbedingt, wie man bereits an GTA+ sieht. Hier beschweren sich die Spieler bereits, dass man das Spiel finanziell bis zum letzten auspresst, wo es nur geht, obwohl die Spiele selbst teilweise schon 70 EUR plus Onlinegebühren kosten.

RELATED //  Große Downloads schrecken Spieler ab, beklagen Entwickler

Dennoch sollte man abwarten, was Activision letztendlich daraus macht. Denkbar wäre, dass man den beliebteren Online-Part von Call of Duty deutlich günstiger und separat oder sogar kostenlos anbietet, um es dann über das Abo zu finanzieren. Bis dahin ist jede Aufregung darum ein wenig fehl am Platz.

Share this Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x