Call of Duty 2020 erscheint wie geplant, zwei unangekündigte Spiele ebenfalls

Zuletzt gab es Berichte, wonach das neue Call of Duty in diesem Jahr womöglich etwas später erscheint. Grund wäre auch hier die Coronapandemie, welche die meisten Entwickler in Home Offices zwang.

Nun kann Publisher Activision allerdings zusichern, dass das Spiel wie geplant auf Kurs sei und zumindest 2020 erscheinen wird. Ob dies wie zuletzt üblich im Oktober der Fall sein wird, darauf ging man nicht weiter ein.

Generell macht Activision sehr viel dafür, dass die Auswirkungen der Pandemie zu gut wie möglich abgefedert werden. Dazu gehört die Unterstützung der eigenen Mitarbeiter mit allem was sie brauchen, auch die finanzielle Unterstützung selbst im Krankheitsfall, Fans und Spieler weiter zusammenzubringen, sowie aktiv für die Communities da zu sein.

Unangekündigte Spiele in 2020

Neben dem neuen Call of Duty bestätigte Activision außerdem, dass noch mindestens zwei unangekündigte Spiele in diesem Jahr erscheinen werden. Vermutet wird hier unter anderem das neue Tony Hawk, das nun schon mehrfach aufgetaucht ist, sowie ein neues Crash Bandicoot-Spiel, das eventuell für PlayStation 5 erscheint.

Nähere Details dazu folgen in den kommenden Monaten.