- Advertisement -

Call of Duty: Black Ops – In Deutschland möglicherweise zensiert

By PlayFront Team 3 comments
1 Min Read

Nachdem so mancher bei der GamesCom die recht brutalen Moves und Effekte von Call of Duty: Black Ops sehen konnte, könnte die deutsche Version wohl wieder nur stark zensiert erscheinen.

So wurden Nahkampf-Moves, wie zum Beispiel von hinten die Keele aufschlitzen, nur in der unzensierten Version des Spiels gezeigt. In Deutschland dürfen wir vermutlich auf solche Dinge verzichten. Genau wie auf das Blut. Hierzulande wird nur sehr wenig davon eingesetzt. In der anderen Version spritzt es gerade zu aus den Körpern der Soldaten und „verziert“ dort Wände und Böden – ganz im Gegensatz zur zensierten Version.

Genauso konnte man in einer Bullet-Cam sehen, wie ein Geschoss mitten in ein Gesicht eines Gegners traf. Ob diese Szene unzensierten Version des Spiels entstammte.

Wer vielleicht schon Call of Duty: World at War in der englischen Version gespielt hat, dem wird aufgefallen sein, dass bei Explosionen oder heftigen Treffern auch mal Gliedmaßen der Gegner abgefetzt sind. Dies wird allem Anschein nach in der amerikanischen Version von Black Ops auch der Fall sein. In der deutschen Fassung nicht.

Quelle: looki.de

[asa]B003KZLV7S[/asa]

Hinweis: PlayFront.de finanziert sich unter anderem durch Einnahmen über Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, darunter Amazon, ebay, Media Markt, Saturn, Otto.de und weitere. Hierdurch erhalten wir mitunter eine Provision durch getätigte Käufe. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

Share This Article
3 Comments
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
3 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments