Call of Duty: Modern Warfare – Battle Royale-Modus ‘Warzone’ soll im März starten (Update)

Es lässt sich kaum noch abstreiten, dass Infinity Ward an einem Battle Royale-Modus für ‘Call of Duty: Modern Warfare’ arbeitet, der wohl ‘Warzone‘ heißt. Zahlreiche Leaks haben bereits die Karte und mehr offenbart, weshalb es nur noch ein Frage der Zeit ist, bis Infinity Ward den Modus offiziell angekündigt.

Inzwischen gibt es Berichte darüber, dass der Start für Anfang März vorgesehen sei, also entweder am 03. März oder am 10. März, an deren Dienstagen für gewöhnlich Updates für den Shooter erscheinen.

Free-2-Play Version?

Neben einem regulären Update für Call of Duty: Modern Warfare soll ‘Warzone’ auch als Free-2-Play Version erscheinen und sich dann vermutlich über Mikrotransaktionen finanzieren, ebenso soll ein Upgrade auf Modern Warfare möglich sein. Bestätigt ist davon bislang aber nichts.

Blickt man allerdings auf erfolgreiche Battle Royale-Spiele wie Apex Legends zurück, erscheint es durchaus sinnvoll, dass Activision hier ebenfalls mitmischen will und sich ein weiteres Standbein aufbaut, das abseits der Call of Duty-Hauptlinie existiert. Die Umsätze die zum Beispiel Apex Legends alleine generiert, werden sich andere Publisher nicht entgehen lassen wollen.

Falls die aktuellen Meldungen zutreffen, dürfte man in den kommenden Tagen mehr zu Warzone und den Battle Royale-Plänen hören.

Update: Mit dem jüngsten Title Update zum Spiel glaubt man nun Hinweise ausgemacht zu haben, dass der Battle Royale-Modus am 03. März an den Start geht. Das wäre tatsächlich ein Dienstag, an dem für gewöhnlich neue Updates eingespielt werden. Bestätigt oder gar angekündigt ist das bislang jedoch nicht.