Chivalry 2 erscheint im Juni, Beta Test angekündigt

Deep Silver und Entwickler Torn Banner Studios können das Release-Datum ihres Mittelalter-Battle Games Chivalry 2 für den kommenden Juni bestätigen. Vorab findet zudem ein Beta Test statt.

Chivalry 2 ist von epischen mittelalterlichen Filmschlachten inspiriert, in denen die Spieler in die Action jedes ikonischen Moments der Ära hinein gestoßen werden – vom Donner der Kavallerie bis hin zu Stürmen flammender Pfeile, weitläufigen Belagerungen der Burg und vielem mehr.

Wer dies vorab ausprobieren möchte, kann vom 26. bis 29. März am Beta Test teilnehmen, den man zusammen mit dem neuesten Entwicklertagebuch in Aussicht stellt. Dieses liefert zugleich neue Gameplay-Eindrücke.

Chivalry 2 erscheint am 08. Juni 2021. Die wesentlichsten Features haben wir weiter unten zusammengefasst:

Features

  • Cross-Play über alle Plattformen hinweg: Riesige Schlachten bedürfen riesige Schlachtfelder. Die Einführung der Cross-Play-Funktion sprengt die Grenzen zwischen Spielern auf Konsolen und PC. Sie erlaubt, dass sich Spielern unabhängig von ihrer Plattform auf den Schachtfeldern gegenüber stehen.
  • Eindrucksvolle cineastische Präsentation: Eindrucksvolle Verbesserungen der visuellen Qualität mit einer Atmosphäre, die Spieler in ihre liebsten Momente epischer Mittelalter-Action-Filme aus Hollywood wirft. Basierend auf der letzten Version der besten Spiel-Engine, Unreal Engine 4.
  • Epische Mittelalter-Umgebungen: Ausgedehnte Mittelalter-Umgebungen, von Wettkampf-Ringen bis zu Belagerungsplätzen epischen Ausmaßes.
  • Beeindruckende Größe: Spieler erleben das Chaos der mittelalterlichen Schlachtfelder und ziehen in riesige Gefechte mit der Intensität und dem Ausmaß der „Battle of the Bastards“ von Game of Thrones.
  • Freie Wahl des Kampfstils: Das Arsenal wird mit dem neuen Sub-Klassen-System erweitert, das mehr Vielfalt als jemals zuvor bietet. Vier Basis-Klassen erweitert um zahlreiche Sub-Klassen, ein Arsenal einzigartiger Waffen mit unzähligen visuell unterschiedlichen Varianten sowie neue Gegenstände zur Unterstützung –  von Kübeln mit Öl bis zu Barrikaden, Nachschubkisten und Spitzpfosten.
  • Die Hölle entfesseln: Die Schlacht wird mit einer Auswahl schwerer Kriegsgeräte unterstützt, von der Balliste, Katapulten, Trebuchet bis zu Kampframmen, Dornenfallen, Leitern und vielen mehr.
  • Der eigene Held: Spieler werden Helden und kleiden sich standesgemäß. Ein detailliertes System zur Anpassung der eigenen Spielfigur bietet Kopftypen, Hautfarben, Kopf- & Körperbehaarungen, Fehlbildungen, Gesichtsbemalungen, Nicknamen, Wappen, Helme, Rüstungen, Waffen und mehr für unzählige Kombinationsmöglichkeiten.
  • Den Tod verweigern: Auch nach dem Abtrennen von Gliedmaßen, heftigen Knock-outs, Entwaffnung, Verbrennungen, unzähligen Pfeilen im Knie, gebrochenem Schild und sogar ertränkt im eigenen Blut teilen die Spieler noch ordentlich aus. Bandagen, Wiederbelebungen und der neue Angeschlagen-Status erlauben den Spielern so lange an den schlachten teilzunehmen, bis auch der letzte Tropfen Blut verloren ist.