Circuit Superstars dreht ab heute auch auf PS4 seine Runden

Das Square Enix Collective veröffentlichte heute ihren Arcade-Racer Circuit Superstars auch für PlayStation, das Witz und Racing-Sport miteinander verbindet.

Circuit Superstars feiert damit ganze Generationen an vielseitigem Motorsport und konzentriert sich auf fantastischen Fahrspaß mit einer Vielzahl an Fähigkeiten, in denen Spieler Stunden damit zubringen können, ihre perfekte Runde auszufeilen. 

Den Anfang macht das Erlernen der Feinheiten des Fahrverhaltens jedes Autos und das Ausarbeiten der Ideallinie durch jede Kurve, die stets eine große Herausforderung darstellt. Mit der Option des Kraftstoffverbrauchs, der Reifenabnutzung und des Rennschadens kann so eine gute Boxenstopp-Strategie den Unterschied zwischen Sieg und Niederlage ausmachen. Fans spüren, wie sich das Gummi in den Asphalt frisst, wenn sie über die Startlinie rasen und sich mit quietschenden Bremsen in die erste Kurve legen.

Ganz egal, ob allein oder im Wettstreit mit Freunden gefahren wird, bietet Circuit Superstars viele verschiedene Rennoptionen, darunter:

  • Online-Multiplayer – Speziell entwickelte Online-Multiplayer-Rennen mit bis zu 12 Spieler*innen weltweit.
  • Lokaler Splitscreen-Multiplayer – Rennen gegen bis zu drei Freunde und versierte KI-Fahrer.
  • Grand Prix – Alle Disziplinen wollen gemeistert werden, indem jedes einzelne Einzelspieler-Turnier aller 12 Kategorien bezwungen wird.
  • Freier Spielmodus – Zum Erstellen eigener Rennen oder Turniere.
RELATED //  Circuit Superstars auch für PlayStation bestätigt

Tuning der Träume

Auf Rennfahrer wartet anschließend die Werkstatt ihrer Träume, die mit 12 Fahrzeugen ranklotzt, die auf 19 verschiedenen Strecken an 13 farbenfrohen Schauplätzen ausgefahren werden wollen. Dazu gibt jede Menge anpassbare Looks für Fahrer und Fahrzeuge, während man durch Aufleveln Helme und Siegesfeiern freischaltet. Bei Rallycross, Open Wheel-Einsitzer, SuperTrucks, GT-Rennen, Eurotrucks und vielen mehr findet garantiert jeder seine liebste Motorsport-Disziplin – und in naher Zukunft sind noch weitere kostenlose Inhalte geplant.

Circuit Superstars umfasst außerdem den kostenlosen Top Gear-DLC, in dem Racer gegen ihre Helden auf der legendären „Top Gear Test Track“-Rennstrecke antreten können. Diese Strecke enthält das „Top Gear ‚Time Attack'“-Feature, bei dem sie das Gaspedal im Stig-Kostüm durchtreten und sich mit folgenden Größen messen können: Lando Norris, Romain Grosjean, Jamie Chadwick, Sam Bird, Steve „SuperGT“ Brown, Charlie Martin, Jimmy Broadbent, Catie Munnings, Aarava und Conor Daly.

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x