Crash Team Racing: Nitro-Fueled – Details & Gameplay zum Adventure-Modus

Activision und Beenox geben jetzt einen ersten genaueren Einblick in den Adventure-Modus von ‚Crash Team Racing: Nitro-Fueled‘, das schon bald an der Startlinie steht.

Im Adventure-Modus wählt ihr zunächst aus den Charakteren Crash, Coco, Cortex, Polar, Pura, Tiny oder einem der anderen Start-Charaktere, währen sich weitere später auch freizuschalten lassen (wie Ripper Roo und Pinstripe Pontoroo). Daneben lassen sich diesmal aber auch neue Karte-Teile, Skins und Anpassungsgobjekte gewinnen, was gegenüber dem Original eine Neuerung ist. Außerdem wird diesmal alles instant freigeschaltet und nicht erst durch die Edelsteinpokale.

„Als wir den Adventure-Modus zurückbrachten, wussten wir, dass wir alle Komponenten richtig treffen mussten, die das Original so besonders machten. Die Herausforderungen sind die gleichen – es gibt Trophäenrennen, Bossrennen, Reliktrennen, Tokenrennen und Edelsteinpokale.“

Außerdem haben die Spieler im Adventure-Mode die Möglichkeit, zu jedem Rennfahrer, Kart oder Anpassungsgegenstand zu wechseln, den sie bereits zu einem beliebigen Zeitpunkt im Adventure-Modus freigeschaltet haben. Es geht darum, neue Gegenstände, neue Charaktere, neue Karts zu verdienen und das Erlebnis so nach eurem Geschmack zu gestalten.

RELATED //  Crash Team Racing Nitro-Fueled - Nächster Grand Prix dreht die Zeit zurück

Weiterhin lässt sich der Modus auf zwei Arten spielen: Klassisch oder Nitro-Fueled, die man wie folgt beschreibt: „In der klassischen Einstellung verdienen die Rennfahrer immer noch alle fantastischen Gegenstände, Charaktere und Karts wie in der Nitro-Fueled Einstellung, können aber ihren Rennfahrer oder ihr Kart in der Mitte des Adventure-Modus nicht wechseln. Für diejenigen, die sich im Abenteuer mehr Abwechslung wollen, ist die Nitro-Fueled-Einstellung genau das Richtige.“

Crash Team Racing: Nitro-Fueled erscheint in wenigen Wochen.

Sale