Crysis 4 – Game Director von Hitman 3 angeheuert

Mit Crysis 4 geht es voran, das inzwischen prominente Unterstützung bei der Entwicklung bekommt. Mit Mattias Engström konnte man hierfür den Game Director von HITMAN 3 gewinnen.

Das gab man jetzt via Twitter bekannt, wo Crytek schreibt:

„Wir freuen uns bekannt zu geben, dass Mattias Engström, bekannt für seine Arbeit als Game Director für Hitman 3 bei IO Interactive, ab dieser Woche als Game Director für den vierten Teil der Crysis-Reihe zur Crysis-Familie dazu stößt.“

Viel mehr ist über Crysis 4 auch noch nicht bekannt, zu dem man bislang nur einen Teaser gezeigt hat. Derzeit entsteht auch noch das Core-Team um das Spiel, was bedeutet, dass man in einer sehr frühen Phase der Entwicklung steckt. Bis man also etwas handfestes daraus zeigen kann, wird es auch weiterhin noch dauern.

Insofern sind derzeit zahlreiche Stellen ausgeschrieben, auf die man sich bewerben kann, in denen es unter anderem heißt:

„Crytek sucht einen Art Director für die Arbeit an Crysis 4 (Arbeitstitel). Als Art Director sind sie für den visuellen Stil, das Erscheinungsbild des Titels sowie für die Leitung der Kunstabteilung verantwortlich und stellen sicher, dass die künstlerische Vision in höchster Qualität in das Spiel übertragen wird. Sie werden das Team bei der Ausführung der visuellen Leiste antreiben, inspirieren und betreuen.“

Viele Positionen sind zudem für den Standort hier in Frankfurt ausgeschrieben, so dass nun auch mal örtliche Entwicklertalente zum Zuge kommen. Zudem hat Crytek erst kürzlich das Recht auf Home Office ausgeschrieben, sofern dies in der Praxis realisierbar ist.

TAGGED:
Share this Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x