Cyberpunk 2077 – CD Projekt über das Feedback & den aktuellen Entwicklungsstand

Am Montag konnte man erstmals einen ausführlichen Blick auf das Gameplay von ‚Cyberpunk 2077‘ werfen, an dem ziemlich offensichtlich großes Interesse bestand.

Im Rahmen einer Investorenkonferenz hat sich daher einmal CEO Adam Kiciński zum Feedback dazu geäußert und auch dazu, wo die Entwicklung generell derzeit steht.

In Bezug auf den aktuellen Gameplay-Trailer heißt es hier:

„Nun, ich habe noch keine Zusammenfassung gelesen, aber ich habe die Rückmeldung gesehen und der allgemeine Ton ist hier sehr positiv. Wir sind mehr als interessiert daran, was die Spieler denken. Wir sind ziemlich selbstbewusst, weil das Spiel in einer Präsentation noch nicht in der Endphase ist und wir keine Mängel erwähnen, aber ich meine auch einige Lösungen, die noch Änderungen unterliegen. Aber wir haben entschieden, dass wir es den Spielern schuldig waren, dass wir ihnen zeigen sollten, was wir haben. Das Feedback durch die Medien & Co. auf die Demo und auf der gamescom war sehr positiv. Was wir also sehen können, was wir durch das Feedback lesen können, was ich heute Abend gelesen habe, war also mehr als positiv.“

Wie sich hier schon herausdeutet, mag zwar die Demo schon sehr gut aussehen, für das komplette Spiel gilt das jedoch noch nicht, auch wenn es sich schon komplett durchspielen lässt. Hier sei noch viel Arbeit notwendig und der Release um einiges entfernt.

„Nun, was ihr heute auf YouTube gesehen habt, die 47 Minuten sind das geschliffene Stück, aber nicht das ganze Spiel“, so Kiciński weiter. „Der Rest des Spiels, nun, es gibt kein gutes Wort auf Polnisch. Wir sagen, dass es ein Rahmen ist. Du kannst bis zum Ende durchgehen, aber du willst das nicht sehen. Wir können es auf dieser Ebene nicht zeigen. Aber vom Standpunkt der Produktion her ist es so, wie es sein sollte. So entwickelt man Spiele, aber es liegt noch viel Arbeit vor uns.“

Ein Release-Datum für Cyberpunk 2077 gibt es derzeit noch nicht.