Cyberpunk 2077 – Komplette Spielwelt wird von Hand erstellt

Anders als in Teilen von ‚The Witcher 3‘ ist die Spielwelt von ‚Cyberpunk 2077‘ komplett von Hand erstellt und wird nicht mit prozedural generierten Inhalten gefüllt.

Das ergibt sich unter anderem daraus, dass man auch sehr viele Gebäude betreten kann und man diesmal die Qualität der Spielwelt noch mehr in den Vordergrund rückt.

Hierzu sagte Lead Cinematic Animator Maciej Pietras in einem aktuellen Interview:

„Um es mit The Witcher 3 zu vergleichen, kann man sagen, dass die Welt hier in seiner Länge sehr groß war. Es war eine offene Welt aus sehr großen Naturlandschaften. Der Übergang von Punkt A nach Punkt B hat viel Zeit in Anspruch genommen, weil man reitet, aber auch, weil es ein Spiel war, das sich horizontal erstreckte. Die Welt von Cyberpunk 2077 ist vor allem eine vertikale Welt mit Gebäuden überall, und in dieser Hinsicht ist es für uns schwierig, einen metrischen Vergleich zu erstellen. […] Das Spiel ermöglicht es, viele Gebäude zu betreten und zu wissen, dass alles von Hand gemacht wurde, denn wir glauben, dass Qualität durch manuelle Erstellung an erster Stelle steht – in unserer Welt ist nichts verfahrenstechnisch. In dieser Hinsicht wird die Stadt der Nachtstadt dank dieser Vertikalität unermesslich sein.“

Wann Cyberpunk 2077 erscheint, ist weiterhin unklar.

TAGGED:
Share this Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x