Dangerous Driving – Erste bewegte Szenen des Burnout-Nachfolgers

Three Fields Entertainment arbeitet derzeit am geistigen Burnout-Nachfolger ‚Dangerous Driving‚, die hierzu erste Gameplay-Szenen veröffentlicht haben.

Zwar handelt es sich hier nur um zwei GIFs, die kaum repräsentativ für das finale Ergebnis stehen dürften, aber immerhin bekommt man so kleine Einblicke, was einen mit Dangerous Driving erwartet. Geplant ist jedenfalls ein kompetitiver Racer, in dem vor allem Boost, Crashs und Takedowns zählen, um sich den Sieg zu sichern.

„Wir nehmen alles, was wir gelernt haben, um unseren bisher ehrgeizigsten Titel zu entwickeln“, kommentierte Alex Ward von Threefields. „Dangerous Driving bringt mich zurück zu Arcade-Rennen, der Art von Software, die mich am meisten interessiert.“

Aktuell habe man den Verkehr, wie auch KI-Gegner integriert, so dass man jetzt die Strecken-Layouts überarbeiten und finalisieren kann, um so einige Schlüsselfaktoren zu berücksichtigen, etwa gute Abschnitte, um Gegner auszuschalten oder zu Driften und solche Dinge.

Dangerous Driving erscheint im Winter 2018.