Dead Space Remake – Dev-Einblicke ab 19 Uhr im Livestream

Bis auf einen fast nichtssagenden Teaser konnte man bislang nichts aus dem Remake zu Dead Space sehen. Das könnte sich am morgigen Dienstag ändern.

So kündigte EA Motive heute einen ersten Early Look-Stream mit den Entwicklern an, der morgen u 19 Uhr ausgestrahlt wird. Dazu schreibt man auf Twitter:

„Das leidenschaftliche Team von @MotiveStudio gewährt euch einen sehr frühen Einblick in die Entwicklung von #DeadSpace.“

Bislang bestätigt man außerdem, dass man trotz des Reboot der ursprünglichen Vision von Dead Space treu bleiben wird. Die Änderungen betreffen aber auch Inhalte, die man aus irgendwelchen Gründen damals aus dem Spiel geschnitten hat, und die durch den Einsatz neuer Technologien auf den aktuellsten Stand gebracht werden.

„Dies ist weder Dead Space 4 noch ein einfaches Remaster. Es ist ein vollständiges Remake, ähnlich wie Resident Evil 2, wobei das Spiel in der Frostbite von Grund auf exklusiv für Systeme der neuen Generation erstellt wird. Dies ist die Art von Terror, die man nur auf PlayStation 5 erleben kann.“

EA Motive

Dank der neuen Hardware, wie der PS5, möchte man so das Gefühl der Immersion der Spieler weiter erhöhen, auch durch die SSD, die sicherstellt, dass es keine Ladezeiten mehr gibt, wenn man durch die Aegis VII wandelt. Obendrauf gibt es verbessertes Audio- und Visuals, die von Grund auf neu erstellt werden.

RELATED //  Dead Space Remake wird modernisiert, ohne Mikrotransaktionen

Wann das Dead Space Remake erscheint, ist gegenwärtig unklar. Laut jüngster Berichte ist der Titel aber noch weit entfernt und erscheint nicht vor Herbst 2022. Ein Last-Gen Release wurde hingegen schon ausgeschlossen.

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x