Death Stranding ist profitabel, nächstes Projekt gesichert

Auch wenn bislang keine genauen Verkaufszahlen zu Death Stranding bekannt sind, ist der Titel laut Hideo Kojima profitabel und das nächste Projekt sei gesichert.

Das sagte Kojima in einem Interview mit dem japanischen Magazin Livedoor, wonach man die Gewinnschwelle erreicht und alle Entwicklungskosten abgedeckt hat. Am Ende sei auch soviel Gewinn übrig, dass man mit der Planungsphase für das nächste Projekt gestartet ist.

„Death Stranding hat die Gewinnschwelle überschritten und ist ein Erfolg, einschließlich der Erhebung von Entwicklungskosten. Keine Sorge, wir haben genug Gewinn, um für den nächsten Titel bereit zu sein.“

Dies schließt ausschließlich den PS4 Release ein, während die PC-Veröffentlichung später in diesem Jahr weitere Umsätze bringen dürfte.

Weiterhin erklärte Kojima, dass er mit seinem Studio nicht zu Metal Gear oder P.T. zurückkehren wird und man auch keine Absichten habe, um die Marken zu kaufen. Was Kojima Productions als nächstes anstrebt, ist zudem unklar. Interesse zeigte man jüngst immer wieder an Horrorspielen.