Der DualSense Controller kann Erfahrungen noch spannender gestalten

Die Features des neuen DualSense Controller für die PS5 begeistern schon jetzt die Entwickler, die damit rechnen, dass sich die einzelnen Erfahrungen damit weiter ausbauen lassen.

Inbesondere geht man jetzt noch einmal auf das haptische Feedback und die adaptiven Trigger ein, über die man zusätzliche Informationen zu den Spielern transformieren kann, wie Entwickler Bloober Team anmerkt.

Diese arbeiten derzeit an dem Cyberpunk-Horrospiel ‚Observer Redux‚, das auch für PS5 erscheint. Über die Features des DualSense Controller lässt sich die unheimliche und düstere Atmosphäre laut Projekt Manager Szymon Ergmanski noch besser verstärken und man wird schauen, wie man es nutzen wird.

„Haptisches Feedback und adaptive Trigger sind eine großartige Gelegenheit, um zusätzliche Informationen über die Umgebung bereitzustellen – entscheidend für jeden Investigator – oder eine noch spannendere Erfahrung zu schaffen, die man im Horror-Genre nicht überschätzen kann. Wir werden mit Sicherheit versuchen, diese neuen Optionen zu nutzen, um die dunkle und unheimliche Atmosphäre zu verbessern, die bereits in Observer gegeben ist.“

Ähnliches hört man auch immer wieder von anderen Entwicklern, die den DualSense Controller gar nicht mehr aus der Hand legen möchten. Ein echtes Innovations-Tool, mit dem das Gaming-Erlebnis ein neues Level erreicht.