Destiny 2: The Witch Queen – Showcase ab 18 Uhr, Release in 2022 geleakt

Bungie wird wie versprochen auf der gamescom über Destiny 2: The Witch Queen sprechen, zu dem man einen eigenen Showcase angekündigt hat. Vorab sind dazu erste Infos durchgesickert.

Was den offiziellen Part betrifft, wird man am 24. August ab 18 Uhr die neue Erweiterung vorstellen und mehr über die kommende Season enthüllen. Unter anderem kehrt hierzu Mara Sov, Königin der Erwachten, in der Season of the Lost zurück.

Einen Teaser dazu gibt es im nachfolgenden Tweet:

Update: Ein weiterer Teaser

Stream ab 18 Uhr live

Wer den Showcase verfolgen möchte, dieser startet um 18 Uhr, den wir folgend eingebunden haben. Indes ist bereits das Release-Datum durchgesickert, das demnach für den 22. Februar 2022 geplant ist.

Erste Infos geleakt?

Via Reddit wurden jetzt erst potenzielle Infos zu Destiny 2: The Witch Queen geleakt, ebenso zu den kommenden Seasons, die wohl auf Stardust was Beyond Light und Nebula is Light Fall lauten. In einer ersten Beschreibung dazu heißt es:

„Age of Darkness: Darkness kehrt nach Sol zurück und entpuppt sich als mächtiges Werkzeug, das Wächter einsetzen können. Die Ansichten der Menschheit werden durch neue Entdeckungen über das Licht, den Reisenden, die Dunkelheit und die Entität hinter den Pyramiden – den Zeugen – erschüttert. Der ultimative Feind des Schicksals wird enthüllt. Es führt zu einem zweiten Zusammenbruch, mit der Gefahr von etwas viel Schlimmerem. Wächter bleiben mit einer letzten verzweifelten Hoffnung zurück.“

Erwähnt werden auch überarbeitete Strikes, Iron Banner, Infamy, Glory und Trials, sowie gibt es neue Exotics. Im Detail werden dazu folgende Änderungen beschrieben:

  • Brandneues Rüstungsset für jede Klasse, Jägerset ist von einem Yak inspiriert
  • Es wird zwei brandneue Iron Banner-Waffen geben, eine kinetische Schrotflinte und ein LMG.
  • Jede Saison erhält 2 neue ODER neu aufgelegte Waffen, wobei die 2 ältesten entfernt werdenZiel ist es, das Interesse an der Eisenbanner-Playlist durch Überarbeitung der Beutestruktur und der Match-Regelsätze wiederzubeleben.
  • Vendor wird überarbeitet, um wie Tiegel/Strikes zu sein, keine Token mehr
  • Zu Beginn einer Iron Banner-Woche werden alle Spielerränge mit Saladin zurückgesetzt und beginnen neu
  • Auf Rang 6 kannst man seinen Händlerrang zurücksetzen, um das Emblem + Shader zu verdienen und für jedes neue Level bessere Beute zu verdienen
  • 2 Dailies und Repeatables hinzugefügt, erhöht den Rang-Fortschritt
  • Neue Rüstungssets haben einen Iron Banner-Mod-Socket mit Mods speziell für Iron Banner, die alles von mehr Super- bis hin zu Waffenschadensboni gewähren.
  • Die Spielregeln werden so angepasst, dass Dinge wie die Jagd dem Team einen Waffenschadensbonus gewähren, dem anderen Team jedoch einen Super-Energieerzeugungsbonus. Es soll sich wie eine benutzerdefinierte Version von Chaos spielen, sodass die Spiele kurz sind, Spaß machen und einfach zu spielen sind.
  • Neuer Titel, IRON LORD. Gildenfähig und so schwer wie fehlerlos/eroberer zu verdienen.
  • uvm.
RELATED //  Destiny 2 - Sonnenwende der Helden-Event startet in Kürze

Diese Infos sind natürlich noch unbestätigt und können vollständig auf Reddit nachgelesen werden.

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x