Destiny 2: Forsaken – Season Pass ab nächster Woche inklusive

Mit ‚Destiny 2: Forsaken‘ standen einige Spieler vor einem echten Dilemma, da das Spielen der neuesten Erweiterung die vorherigen Season Pass-Inhalte voraussetzte, was unweigerlich mit Mehrkosten verbunden war.

Hier lenkt Entwickler Bungie nun ein und packt die beiden Erweiterungen ‚Curse of Osiris‘ und ‚Warmind‘ mit in die aktuelle Erweiterung ‚Forsaken‘, so dass diese nicht mehr separat erworben werden müssen.

„Ab dem 16. Oktober wird der Kauf von Destiny 2: Forsaken die beiden Erweiterungen beinhalten, die Teil des Destiny 2-Erweiterungspass waren. Jeder Destiny 2-Spieler, der noch keinen Fuß in die Wirrbucht gesetzt hat, braucht somit nur das Forsaken-Upgrade. Unsere Hoffnung ist, dass dies einige der Fragen eliminieren wird, die sich Spieler stellen, wenn sie bei unserer Party dabei sein wollen.“

Bisherige Käufer erhalten eine Belohnung

Wer nun doch schon den Season Pass gekauft haben sollte, oder extra wegen Forsaken, darf sich auf eine besondere Belohnung freuen. Dazu heißt es:

„Wir wissen es zu schätzen, dass ihr euch von Anfang an auf die Jagd gemacht habt. Ihr wart dabei, als der erste Raid-Abschluss die Träumende Stadt verändert hat. Ihr wart Teil der Konversation, die wieder Enthusiasmus in den Turm gebracht hat. Für euch haben wir eine Sammlung von Veteranen-Prämien als Ausdruck unserer Dankbarkeit dafür, dass ihr unsere Frontlinie bildet.“

Der „Schwarze Tigerstreifen“-Shader sowie das Veteranen-Namensplakette-Abzeichen gibt es somit nur exklusiv für diese Spieler, die Forsaken vor dem 16. Oktober gespielt haben.

RELATED //  Destiny 2: The Witch Queen - Premiere im August

Weitere Eindrücke aus der Erweiterung ‚Forsaken‘ und warum sich damit die Rückkehr zu Destiny 2 lohnt, verrät euch unser aktuelles Review.

10112018_Veteran_Rewards