Deviation Games entwickelt mit Sony eine brandneue AAA-Marke

Einige Ex-Call of Duty Entwickler haben sich als Deviation Games zu einem neuen Studio gegründet, die zusammen mit Sony PlayStation eine brandneue AAA-Marke aus dem Boden stampfen.

Damit setzt Sony ihre Strategie mit exklusiven Partnerschaften weiter fort, anstatt Studios teuer zuzukaufen. Deviation Games wurde von Dave Anthony und Jason Blundell gegründet, die vor allem für die Entwicklung des Zombies-Part bei Treyarch bekannt sind.

Diese kommentieren die Premiere heute wie folgt:

„Eine andere Art, Deviator zu sagen, ist die Denkweise der Renaissance. Abweichler sind nicht nur leidenschaftlich für ihre eigene Disziplin, sondern lieben auch andere. Wir glauben, dass das das Einzigartige und Besondere an unserem Studio, der Kultur, dem Team und diesem Projekt ist. Aus Erfahrung brauchen junge, entschlossene Studios eine solide Unterstützung, um erfolgreich zu sein. Deshalb bedeutet es so viel, dass PlayStation bei unserem ersten Spiel mit uns zusammenarbeitet. Wie ihr alle wisst – nachdem sie das fantastische Portfolio von PlayStation Studios genossen haben – wissen sie, was es braucht, um großartige Spiele zu entwickeln. Einen solchen Partner im Rücken zu haben, macht den Weg vor uns einfach atemberaubend.“

PlayStatio Blog
Deviation Games

Die Entwicklung der neuen Marke steht derzeit noch am Anfang, weshalb man auch noch keine Details dazu nennen kann. Man möchte aber etwas Frisches und voller Innovation erschaffen, weshalb die Ambitionen dafür sehr hoch sind

„Wir machen uns daran, ein riesiges, inhaltsreiches Spiel mit einem Fokus auf viel Action und viel Energie zu entwickeln, aber belassen wir es vorerst dabei und hoffentlich dauert es nicht lange, bis wir mehr teilen können.“

PlayStation Blog