Diablo II: Resurrected – Neue Render-Sequenzen vorgestellt

Für Diablo II: Resurrected wurden unter anderem die Render-Sequenzen neu kreiert, auf die man heute einen ersten Blick werfen kann.

Die Ziel für die Neuauflage könnten dabei kaum ambitionierter sein, und obwohl der Titel eigentlich schon 20 Jahre alt ist, hat man eine Brücke gefunden, um beliebte Elemente mit modernen Mechaniken zu erneuern, zum Beispiel die Render-Squenzen.

„Als wir uns das Ziel gesetzt haben, eines der beliebtesten ARPGs aller Zeiten zu modernisieren, wussten wir, dass wir das Spiel unter allen Aspekten und aus allen Blickrichtungen würden beleuchten müssen. Das Spiel ist über 20 Jahre alt, und die langjährige Community von Diablo II ist leidenschaftlich und hat so einige Eigenarten, die sich über Jahrzehnte tief verwurzelt haben. In unserem Team sind viele D2-Puristen, die tausende Stunden mit dem Spiel verbracht hatten, bevor sie ihren Weg zu Blizzard fanden, und es war immer unser Ziel, keine unnötigen Änderungen durchzuführen.“

Blizzard

Erinnerung an Beta Test

Außerdem erinnert man noch einmal an den kürzlich angekündigten Beta Test zu Diablo II: Resurrected, der bereits in der kommenden Woche startet.

  • Early Access Wochenende – 13. August, 19:00 Uhr MESZ – Fans, die Diablo II: Resurrected oder die Diablo Prime Evil Collection für Windows-PC, Xbox Series X|S, Xbox One, PlayStation 5 oder Playstation 4 vorbestellt haben, erhalten während dieser Zeit Zugang zum Spiel.
  • Open Beta Wochenende – 20. August, 19:00 Uhr MESZ – Alle Spieler, die das Spiel auf PC, Xbox oder Playstation herunterladen, können an diesem Wochenende die Beta von Diablo II: Resurrected hautnah erleben. Es wird ebenfalls die Möglichkeit geben, die plattformübergreifende Crossprogression zu testen
RELATED //  Diablo II: Resurrected - Beta Test startet noch in dieser Woche

Die Open Beta umfasst nur die ersten beiden Akte des Spiels. Sie unterliegt jedoch keiner Stufenbegrenzung, sodass alle Teilnehmer nach Belieben aufsteigen und bis zum Ende der offenen Beta mit verschiedenen Builds und Charakteren experimentieren können.

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x