Die E3 ist tot und wird nicht mehr stattfinden, glaubt der Postal-Entwickler

Um die E3 stand es in den letzten Jahren immer schlechter, nachdem die Publisher zunehmend ihre eigenen Events veranstalten und ein klares Konzept abhanden kam. In diesem Jahr fällt das Event sogar komplett aus, was einige glauben lässt, dass es der letzte Sargnagel für die E3 war.

Eigentlich wollte man zumindest ein digitales E3 Event auf die Beine stellen, was nun aber auch nicht mehr passiert. Stattdessen gibt es nun das Summer Game Fest von Geoff Keighley, das über einen Zeitraum von 4 Monate mehrere Highlights verspricht.

Grund genug für den Postal-Entwickler, Running With Scissors, zu glauben, dass die E3 nicht mehr zurückkehren wird. In einem Podcast sagte Chief Bidet Officer Mike Jaret:

„Die E3 wird nie wieder stattfinden“

Dabei war Running With Scissors oftmals breit auf dem Event vertreten, jedoch wurde auch hier der Unmut immer größer. Bemängelt wurden unter anderem das reine Fachmessen-Konzept, der Ausschluss der breiten Öffentlichkeit, die veralteten Räumlichkeiten und die breite Verteilung der Locations in ganz Los Angeles.

Ob sich die E3 von der aktuellen Entwicklung noch einmal erholen wird, zeigt sich dann im nächsten Jahr. Von offizieller Seite soll das Event jedenfalls stattfinden … noch.