Disciples: Liberation – Paths to Madness – Neuer DLC enthüllt

Kalypso Media und Entwickler Frima Studio beschreiten demnächst die Pfade des Wahnsinns, die mit Paths to Madness ein brandneuen DLC für ihr Dark Fantasy Strategie-RPG Disciples: Liberation angekündigt haben. 

Hier gilt es neue Geheimnisse zu lüften, während ihr Avyanna in ein neues Abenteuer folgt, um die Völker Nevendaars zu befreien. Vor euch liegen dunkle Geheimnisse, mysteriöse Kreaturen und verlorene Schätze, die es auf eurer neuen Reise zu überwinden gilt.

Um sich gerüstet auf die Pfade des Wahnsinns zu begeben, stehen euch eine Vielzahl von Waffen bereits, mit denen ihr Abgründe, Verliese und Quests meistern könnt – allesamt voller neuer Schätze und längst vergessener Relikte. Es liegt an euch, jene Geheimnisse zu enthüllen, die tief in Nevendaar liegen; vom Labor eines wahnsinnigen Nekromanten bis zur geheimen Werkstatt des Schleiers und einem heiligen Hain der elfischen Allianz.

Dabei erkundet man die entlegenen Weiten Nevendaars, wo zunächst vier mächtige Feinde auf euch warten, die sich im Verlauf des Spiels jedoch zu starken Verbündeten entwickeln. Dabei handelt es sich um die verschlagene Tochter der Sünde, die Lebende Rüstung, die Blutents und den Avatar des Todes.

Alle vier bergen ihr eigenen dunklen Geheimnisse und unerbittliche Kräfte in sich, die einzig und allein ihr aufdecken könnt. Zudem wartet am Ende jedes Pfades eine legendäre Belohnung, die ihr anschließend mit in die Schlacht nehmen könnt.

Disciples: Liberation - Paths to Madness

Features von Paths to Madness 

  • Neue Wege: Disciples: Liberation – Paths to Madness schafft neue Pfade, die jederzeit im Spiel zugänglich sind – auch mit bereits vorhandenen Spielständen. Ganz gleich, ob Spieler:innen ihre Reise gerade erst begonnen haben oder bereits fortgeschritten sind, die Pfade passen ihre Herausforderung an das jeweilige Charakterlevel an.
  • Acht neue Geschichten: Düstere Nebenquests spannen neue Handlungsstränge mit neuen Charakteren und Herausforderungen.
  • Vier mächtige Feinde oder doch starke Verbündete?: Spieler:innen verstärken ihre Armee mit der Tochter der Sünde, der Lebenden Rüstung, dem Blutent und dem Avatar des Todes verstärken. Die neuen Einheiten können nach der Freischaltung sowohl im Hauptspiel als auch im Multiplayer rekrutiert werden.
  • Vier neue Verliese warten auf Erkundung: In den entlegenen Winkeln Nevendaars liegen Verliese voller Rätsel und Geheimnisse – das Labor eines wahnsinnigen Nekromanten, eine Schmiede, die sich als geheime Werkstatt des Schleiers entpuppt, ein Ort der Magie in einer dämonischen Festung und ein zwischen Berggipfeln verborgener heiliger Hain der elfischen Allianz.
  • Vier verschollene Relikte vergangener Zeitalter: Der Zauberstab der Baronin, das Zepter des Erzengels, der Stab der Lichkönigin und die Drachenklinge von Illumielle warten nur darauf wieder Blut zu schmecken.

Der Disciples: Liberation – Paths to Madness DLC erscheint am 24. März 2022.

Share this Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x