Home News DMC: Devil May Cry – Capcom versichert, dass keine DLCs auf der Disc sein werden
DMC: Devil May Cry – Capcom versichert, dass keine DLCs auf der Disc sein werden
2

DMC: Devil May Cry – Capcom versichert, dass keine DLCs auf der Disc sein werden

2

Nach dem Skandal um die DLCs von Street Fighter X Tekken, die sich bereits auf der Disc befunden haben und nur gegen Bezahlung freigegeben wurden, geht Capcom in der Hinsicht nun sensibler mit dem Thema um.

So versicherte man jüngst, dass man auch bei DMC: Devil May Cry darauf verzichtet, Zusatzinhalte bereits mit der Disc auszuliefern. So möchte man vermeiden, den Frust der Spieler auf sich zu ziehen, die sich dadurch „abgezockt“ fühlen.

Warum man DLCs bereits auf die Disc packt, konnten wir vergangenes Jahr in einem Gespräch mit einem Entwickler erfahren, was letztendlich aus Kostengründen geschieht. So müssen sämtliche Inhalte, Patches und Updates von den Sony und Microsoft geprüft und zertifiziert werden, was jedes Mal auch Geld kostet. Da DLCs nicht selten die einzige Möglichkeit sind, aus einem Titel auch Gewinn zu erwirtschaften, versucht man dabei die Kosten so niedrig wie möglich zu halten.

Einen optimalen Mittelweg scheint es hier nicht zu geben, solange Spieler nur ihren Standpunkt vertreten und nicht aus Sicht der Entwickler denken.

Capcom Entertainment Germany GmbH
Preis: EUR 11,88
20 neu von EUR 11,8821 gebraucht von EUR 4,00
bei amazon.de kaufen

Comment(2)

  1. DLC bleiben abzocke weil es wird ja nicht mehr nach produziert sondern immer gleich mit produziert nur dann halt später rausgebracht.
    Tja riecht nach doppeltes Geld halt

  2. Super, toll.

    Jetzt sind sie nicht mehr auf der Disc, trotzdem schon längst fertig, aber nicht mehr auf der Disc. Damit ist allen Spielern geholfen.

Comments are closed.