Dreadnought offiziell für PS4 erschienen & Zukunftspläne angedeutet

Wie schon vor einigen Tagen bekannt wurde, hat das klassenbasierte Raumschiff-Actionspiel ‚Dreadnought‘ von Yager, Greybox und Sixfoot heute die BETA Phase verlassen und ist in seiner zunächst finalen Version verfügbar. Darüber hinaus stellt man allerdings schon die ersten Pläne für die kommenden Monate vor.

Im Zuge des heutigen Dreadnought-Starts auf PlayStation 4 wurden den Kapitänen Tag- und Nacht-Variationen für die neue Amirani-Karte, sowie Voice-Chat, die optionale Zielhilfe, eine neue Bonus-Belohnung für den ersten Tagessieg und völlig neue Trophäen, die sie für ihre Sammlungen verdienen können, zur Verfügung gestellt. Bereits veröffentlichte, große Updates während der offenen Beta-Phase fügten einen überarbeiteten Trainingsmodus namens Proving Grounds hinzu, den Onslaught-Modus, bei dem die Spieler gegeneinander antreten, eine KI-Fraktion sowie den konsolenexklusive Havoc-Modus, der sein eigenes, freischaltbares Junkyard-Prince-Heldenschiff enthält und nur für PlayStation 4 verfügbar ist.

„Dreadnought bietet eine aufregende Mischung aus teambasierter, kompetitiver und kooperativer Action – kombiniert mit einer großartigen Optik und einer Vielzahl von Anpassungsoptionen. Es gab nie einen besseren Zeitpunkt, um sich in den Kapitänsstuhl zu setzen und das Abenteuer zu beginnen „, sagte Mike Donatelli, Product Director bei Six Foot. „Dieser Schritt nach vorne ist jedoch nur der Anfang für Dreadnought – wir werden den Spielern auch in Zukunft neue Inhalte, Erfahrungen, Funktionen und Verbesserungen anbieten.“

Dreadnought

Pläne für 2018

Auf den offiziellen PlayStation Blog wurden zudem die ersten Pläne für das kommende Jahr angedeutet, zu denen es heißt:

„Nun ja, das ist erst der Anfang von Dreadnought auf PS4, und wir werden an vielen kleinen Verbesserungen sowie an einigen ziemlich großen Dingen arbeiten. Beispielsweise sind benutzerdefinierte Spiele, die euch mehr Kontrolle beim Aufbauen eurer Matches geben werden, eine unserer höchsten Prioritäten. Außerdem zeichnen sich neue Schiffe und Karten am Horizont ab und wir testen neue Spielmodi aus, die euer Spiel auf grundlegende Weise verändern werden.“

Spieler, die sich den Titel bereits heute kostenlos im PlayStation Store herunterladen, können sich das Konsolen-exklusive Hactar-Heldenschiff und zwei Designs sichern – und zwar ebenfalls kostenlos. PlayStation Plus-Mitglieder haben zudem Zugriff auf den Dead Man’s Hand-Sticker und das passende Emblem, die Teil vom “Dreadnought Maverick” DLC-Bundle sind.

https://www.youtube.com/watch?v=BidS0t-3HKI