Fallout 76 – Roadmap für 2022 enthüllt

Auch in diesem Jahr wird Fallout 76 noch kräftigt unterstützt, dessen Roadmap jetzt von Bethesda vorgestellt wurde. So stehen in 2022 eine Reihe neuer Inhalte auf dem Plan, weitere Optimierungen und Live Events.

Im Frühjahr erwartet die Spieler zum Beispiel das Update Angreifer aus dem All, gefolgt vom Update Härteprüfung im Sommer, plus eine Vielzahl von öffentlichen Events. Im Herbst können sich die Spieler in einer brandneuen Expedition über die Grenzen von Appalachia hinaus nach The Pitt wagen, während der Winter die Ankunft der Nuka-World Roadshow in Appalachia markiert.

Das neue Jahr bedeutet auch ein neues Jahr der Saisons, mit mehr Waffen, Ausrüstung und Gegenstände, mit denen Spieler ihr C.A.M.P. ausstatten können. Eine dedizierte PS5-Version von Fallout 76 scheint hingegen noch immer nicht auf dem Plan zu stehen.

fallout 76 roadmap

Fallout 76 Roadmap 2022

  • Frühling – Brandneues saisonalens Event Angreifer aus dem All. In diesem kartenweiten Event treffen die Spieler auf UFOs und Außerirdische. Besiegt die Eindringlinge und zerstört die eingesetzten Gehirnwellensauger, bevor sie ihre „Forschung“ abschließen. Dieser Patch bringt außerdem Verbesserungen und Änderungen an Fallout Worlds, darunter die Möglichkeit, S.C.O.R.E. bei täglichen und wöchentlichen Herausforderungen zu verdienen, neue Einstellungen für C.A.M.P.-Bauten, PvP-Einstellungen, Deaktivierung von V.A.T.S. und legendäre Skills.
  • Sommer – Das Härteprüfung-Update enthält drei neue öffentliche Events: HärteprüfungRäumungsbescheid und Moonshine Jamboree. Fallout 1st-Mitglieder können sich auf Verbesserungen am Spielbrett freuen, wie z. B. exklusive Herausforderungen, eine erhöhte S.C.O.R.E.-Verdienstrate und exklusive Ränge.
  • HerbstExpeditionen: The Pitt ist da und führt eine ganz neue Art ein, Fallout 76 zu spielen. Über einen neuen Hub in Whitespring können die Spieler:innen zum ersten Mal im Spiel außerhalb von Appalachia unterwegs sein. Dieses Update führt wiederholbare Missionen an Außenschauplätzen ein, bei denen die Spieler neue Belohnungen erhalten und neue NPCs mit Quests und Dialogbäumen treffen. Außerdem werden die Trogs wieder eingeführt – Gegner, die zum ersten Mal in The Pitt von Fallout 3 zu sehen waren.
  • Winter – Ein Unternehmer aus dem Ödland hat die Roadshow Nuka-World on Tour aus der Vorkriegszeit wieder ins Leben gerufen. Die Roadshow hat die Region Ash Heap in Appalachia ins Visier genommen. Spieler können sich mit diesem Update auf neue öffentliche Events freuen, darunter ein neues öffentliches Event mit regionalen Bossen. Verdienen Sie sich Beute, erkunden Sie die Umgebung und interagieren Sie mit neuen NPCs, um mehr über die Show zu erfahren.
RELATED //  Fallout 76 bekommt neue Inhalte von Double Eleven

Weitere Details zu den Inhalten folgen, sobald deren Veröffentlichung ansteht.

TAGGED:
Share this Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x