Final Fantasy VII Remake – Release bekannt & neuer Trailer

Noch vor der offiziellen Pressekonferenz von Square Enix in der kommenden Nacht hat der Publisher das Release-Datum des langersehnten Remake von ‚Final Fantasy VII‘ enthüllt.

Der Trailer wurde anlässlich der FINAL FANTASY VII A Symphonic Reunion enthüllt, dem ersten Konzert, das ganz FINAL FANTASY VII gewidmet ist. Dieser offenbart außerdem einige neue Gameplay-Szenen aus den Anfängen des Spiels, inkl. einem Blick auf die Charaktere wie Cloud oder Aerith. Das Spannende ist aber der Release, der demnach für den 03.  März 2020 festgesetzt wurde.

Final Fantasy VII Remake bringt das legendäre RPG nicht nur zurück, sondern erweitert es auch. Das Spiel erzählt die Geschichte einer Welt, die unter der Herrschaft eines skrupellosen Konzerns, der Shinra Electric Power Company, steht. Dieser entzieht dem Planeten seine Lebensenergie in Form von Makro-Energie. In der Stadt Midgar leistet eine Anti-Shinra-Organisation namens Avalanche Widerstand. Cloud Strife, ein ehemaliges Mitglied der Eliteeinheit SOLDAT und jetzt ein Söldner, hilft der Gruppe dabei. Ihm ist nicht klar, welche epischen Konsequenzen ihn erwarten, heißt es zum Spiel an sich.

Episoden-Format bleibt, Cross-Gen Release?

Wie gehabt dürfte es sich dabei um die erste Episode handeln, an dessen Format man zuletzt weiter festgehalten hat. Auch der Zeitplan dafür soll im angestrebten Fenster sein. Hier wird allerdings schon vermutet, dass das Spiel ein Cross-Gen Titel wird, da sich die episodische Veröffentlichung wohl etwas hinziehen dürfte.

Bis zum Release im kommenden März gibt es zunächst allerdings den neuen Trailer zu bestauen, optional auch in japanisch.

Du bist derzeit offline!